Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Leistungsfähige Anschlüsse für Eichsfeldregion

Zweite Runde für Internet Leistungsfähige Anschlüsse für Eichsfeldregion

Nach einer ersten Runde zur Schaffung schnellerer Internetanschlüsse auch in den Dörfern des Landkreises ist nun eine zweite Runde eingeläutet worden. Davon wird, wie Landrat Reinhard Schermann erläutert, auch das Untereichsfeld profitieren.

Das schnelle Internet mit einer Kapazität von mindestens zwei Megabit sei, das sind sich die meisten Kommunalpolitiker sicher, ein zentraler Faktor für die positive Entwicklung des ländlichen Raumes.

Nach Absprache mit den Kommunen hat der Kreis für die zweite Ausschreibungsrunde für neue Internetanschlüsse insgesamt 31 weitere Ortschaften angemeldet, aus dem Bereich des Untereichsfeldes sind das Samtgemeinde Gieboldehausen: Bilshausen, Wollershausen, Lütgenhausen und Rüdershausen.

Samtgemeinde Radolfshausen und Stadt Duderstadt: Landolfshausen, Breitenberg, Mingerode und Immingerode. Für die Realisierung der neuen Anschlüsse stehen für den Bereich Südniedersachsen insgesamt 2,9 Millionen Euro nicht ausgeschöpfte Mittel aus der Erstausschreibung noch zur Verfügung. Mit dem Ergebnis der jetzigen Ausschreibung rechnet Schermann im November.

sr

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Duderstadt
Feuerwehrübung in Krebeck

©Richter