Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 14 ° wolkig

Navigation:
Lichterprozession zu Ehren Marias

Höherberg Lichterprozession zu Ehren Marias

Glaubensbekenntnis in besonderer Atmosphäre: Traditionell hat die katholische Pfarrgemeinde St. Laurentius am 15. August die Aufnahme Mariens in den Himmel mit einer Lichterprozession auf dem Höherberg gefeiert.

Voriger Artikel
Mehr jugendliche Drogenkonsumenten in Duderstadt
Nächster Artikel
Aus Dancing Afternoon wird Dancing Evening

Glaubensbekenntnis in besonderer Atmosphäre

Quelle: Soeren Kracht

Gieboldehausen. Traditionell hat die katholische Pfarrgemeinde St. Laurentius am 15. August die Aufnahme Mariens in den Himmel mit einer Lichterprozession auf dem Höherberg gefeiert. Dabei zogen die Gläubigen nach der Messe am Freialtar mit Kerzen in der Hand singend und betend um die Wallfahrtskapelle zu den Vierzehn Heiligen Nothelfern. Auf den beiden Runden trugen vier Männer die Prozessionsmadonna aus Bodensee. Die einsetzende Dunkelheit sorgte im Zusammenspiel mit den Kerzenflammen für ein stimmungsvolles Bild. Ebenso traditionell wie die Lichterprozession gehört zum Höherberg-Gottesdienst an Mariä Himmelfahrt die Kräuterweihe. Dabei segnete Hauptzelebrant Pfarrer Matthias Kaminski aus Gieboldehausen die Kräutersträuße, deren Erlös der Missionsarbeit der Mariannhiller Missionsschwestern vom Kostbaren Blut zugute komme.

Von Rüdiger Franke

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Duderstadt
Herbstfest in Rhumspringe

©Richter