Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Löwen-Apotheke Duderstadt feiert ungewöhnliches Jubiläum

Institution seit 333 Jahren Löwen-Apotheke Duderstadt feiert ungewöhnliches Jubiläum

Unter dem Motto „Gesund mit Tradition“ will das Team der Löwen-Apotheke Duderstadt am Montag, 12. Oktober, ein ungewöhnliches Jubiläum feiern: das 333-jährige Bestehen dieser Institution.

Voriger Artikel
Thema des Duderstädter Klosterfrühstücks: Stellung der Frau in der Gesellschaft
Nächster Artikel
Zwitschern im Schützenhaus Nesselröden

Apotheker Rüdiger Stetskamp im Labor mit Mitarbeiterin Melanie Giese-Ziencz.

Quelle: Richter

Duderstadt. Was auf dem Höhepunkt der im Jahre 1682 in Duderstadt ausgebrochenen Pest gegründet wurde und zunächst ein mittelalterliches Warenlager für Heilkräuter, Drogen und Gewürze war, hat sich über viele Stationen zu einem modernen Dienstleister im Gesundheitswesen entwickelt.

Geführt wird die Apotheke seit 1995 von Rüdiger Stetskamp. „Mich reizte die Landschaft und der im Vergleich zu Großstädten viel persönlichere Kontakt zu den Menschen, hier konnte ich meine Vorstellungen von Pharmazie verwirklichen“, beschreibt der Apotheker, warum er seinen vorherigen Standort im Münsterland aufgegeben hat und ins Eichsfeld wechselte.

Ein Schwerpunkt des 57-Jährigen, den er in Duderstadt ausgebaut hat, ist die Homöopathie. „Es interessiert mich sehr, wie Mittel aus der Natur helfen können, die eigenen Abwehrkräfte zu stabilisieren“, konkretisiert er.  „Wir haben reine ätherische Öle, mit denen wir Salben, Cremes und herstellen“, so der Apotheker. Er räumt zugleich ein, „dass Naturheilkunde auch Grenzen hat“, die man den Menschen sagen müsse.

Mit dem Ziel „Modernes und Traditionelles zu verbinden“, hat Stetskamp 2008 sein Geschäft umgestaltet und Schränke aus dem Jahr 1830 eingebaut, die zuvor auf dem Teeboden lagerten. „Es sollte auch optisch deutlich werden, dass es eine Apotheke und kein Drugstore ist“, sagt er schmunzelnd. Als einer der ersten Apotheker in Südniedersachsen führte der gebürtige Münsteraner, der 16 Mitarbeiter beschäftigt, ein automatisches Warenlager ein.

Ein Ärgernis ist für ihn, dass Apotheker immer mehr zu „Erfüllungsgehilfen der Vertragsregularien der Krankenkassen“ werden. Bedauerlich sei, dass sich in Duderstadt die Kundenströme verlagert hätten. „Ich hoffe auf eine Bewusstseinsveränderung in der Bevölkerung, dass auch traditionelle Geschäfte und Dienstleister trotz der etwas schwierigeren Parkplatzsituation wieder vermehrt angelaufen werden“, sagt Stetskamp und fügt hinzu: „Im Internet gibt es keine menschliche Zuwendung.“

Aus Anlass des Jubiläums lädt der Apotheker alle Interessierten am Montag von 9 bis 18 Uhr dazu ein, „mit einem Gläschen auf ihre Gesundheit und auf unseren besonderen Geburtstag anzustoßen“. Eine computergestützte Haardichtemessung am Dienstag, 13. Oktober, und eine kostenlose Hauttypbestimmung durch Kosmetikerin Jennifer Sebode am Donnerstag, 15. Oktober, sind weitere Aktionen.

Von Axel Artmann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Apfel- und Birnenmarkt in Duderstadt

©Richter