Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
Luftsportverein Kreis Osterode ist niedersächsischer Landesmeister

Grandioser Schnitt Luftsportverein Kreis Osterode ist niedersächsischer Landesmeister

Für den Luftsportverein Kreis Osterode gibt es Grund zum Feiern. Der Verein belegt den ersten Platz in der On-Line-Contest-Landesliga.

Voriger Artikel
Zwei Verletzte bei Rollsplitt-Unfall in Dingelstädt
Nächster Artikel
Barbara Merten kümmert sich um Senioren in St. Martini

Erfolgreiche Piloten: Benjamin Josuttis und Bernhard Tecklenburg.

Quelle: EF

Hattorf. Nach 19 spannenden Wochenenden, in denen alle Segelflugvereine aus ganz Deutschland gegeneinander antraten, ist der Club somit Landesmeister in Niedersachsen, gefolgt vom SFG Bremen auf Platz zwei und dem OVfL Achmer auf Platz drei.

Das Wetter spielte nicht immer mit, die Wertung des Vereins rutschte zwischenzeitlich leicht ab. Am vergangenen Wochenende gab es dann die Wende.

Den Piloten Benjamin Josuttis aus Göttingen und Copilot Bernhard Tecklenburg aus Northeim gelang es im Janus CE einen grandiosen Geschwindigkeitsschnitt von 105 Stundenkilometern zu erreichen. Auch Matthias Picht aus Herzberg konnte mit seiner DG100 einen Schnitt von 104 Stundenkilometer erfliegen.

Diese Schnitte katapultieren den Luftsportverein in der Gesamtwertung auf Platz eins in der Landesliga. Für das Junioren-Team in der U25-Landesliga ergibt sich ein solider dritter Platz.

Von Axel Artmann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Apfel- und Birnenmarkt in Duderstadt

©Richter