Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Michaela Flucke führt „Schöne Aussicht“ in Gerblingerode bis Ende 2015

Neuer Pächter oder Käufer gesucht Michaela Flucke führt „Schöne Aussicht“ in Gerblingerode bis Ende 2015

Michaela Flucke wird ihren am 31. Dezember endenden Pachtvertrag für die Gaststätte Zur Schönen Aussicht auf dem Pferdeberg nicht verlängern. Bis einschließlich Weihnachten will sie den Gastronomiebetrieb in gewohnter Weise fortsetzen.

Voriger Artikel
Bad Lauterberg: 675 Tempo-Verstöße in einer Woche
Nächster Artikel
Lucia Kirscht und Thomas Gerdau sind Ansprechpartner bei der Flüchtlingshilfe
Quelle: Thiele

Gerblingerode. Familiäre Gründe und die Tatsache, dass Aushilfen auf dem Arbeitsmarkt nur noch schwierig zu finden seien, hätten zu der Entscheidung geführt, so Flucke, die zum 1. November 2012 als Pächterin eingestiegen ist. Neben selbstgebackenem Kuchen nennt sie deutsche Küche, bei der alles frisch zubereitet wird, als Schwerpunkte ihres Angebots. Gäste stammten nicht nur aus dem Eichsfeld, an Wochenenden seien häufig Busgruppen aus einem Umkreis von Hamburg bis Eisenach zu Gast, so die 47-Jährige.

„Die Lage ist phänomenal, oft kommen Besucher, die auf dem Rundwanderweg vom Grenzlandmuseum unterwegs sind“, lautet die Erfahrung von Flucke, die in Immingerode lebt und 2016 wieder in ihrem angestammten Beruf als Einrichtungsberaterin arbeiten will.

Bis dahin möchte sie noch viele Gäste, unter anderem auch zum Gänseessen und zu Weihnachtsfeiern begrüßen. Zusammen mit Inhaberin Gabriele Müller hofft sie, dass sich schnell ein Pächter oder Käufer findet und es zu einem „fließenden Übergang“ kommt.

Von Axel Artmann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Herbstfest in Rhumspringe

©Richter