Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 4 ° wolkig

Navigation:
Mit dem Wanderbus durch das Eichsfeld

Touren mit fachkundiger Führung Mit dem Wanderbus durch das Eichsfeld

Die Wanderbus-Saison der HVE Eichsfeld-Touristik ist in vollem Gang. Wer das Eichsfeld erkunden will, sich aber eine Anfahrt und Parkplatzsuche bei den jeweiligen Ausgangspunkten für eine Wanderung sparen will, sollte sich das Wanderbus-Programm ansehen.

Voriger Artikel
Baustart im Neubaugebiet Sandtal in Ebergötzen
Nächster Artikel
„Klingebiel‘sche Heimatstube“ zeigt Dokumentation der Massenflucht

Bei Wanderbustouren durch das Eichsfeld können die Teilnehmer viel erleben, wie hier 2010 auf dem Gut Herbigshagen.

Quelle: AT/Archiv

Eichsfeld. Hier werden verschiedene Touren in der Sommersaison angeboten. Die Teilnehmer werden von den angegebenen Haltestellen abgeholt und an die Ausgangspunkte der Wanderungen im Eichsfeld gebracht. Ausgebildete Natur- und Heimatführer informieren während der Wanderung über geologische, geografische oder kulturelle Sehenswürdigkeiten. Zudem sind bei den meisten Wanderungen auch Einkehrmöglichkeiten vorgesehen.

 

Von Kalteneber auf der alten Bahnstrecke entlang durch das Pferdebachtal bis zum ehemaligen Ost-Bahnhof in Heiligenstadt geht es am Sonntag, 14. Juni. Die Tour ist etwa 8 Kilometer lang und wird im mittleren Schwierigkeitsgrad eingeordnet. Der Wanderbus startet an den jeweiligen Zentralen Omnibus-Bahnhöfen (ZOB), und zwar in Worbis um 12 Uhr, in Leinefelde um 12.15 Uhr, in Dingelstädt um 12.35 Uhr, in Heiligenstadt um 13.20 Uhr. Die Rückfahrt von Heiligenstadt nach Kalteneber ist um 18.20 Uhr vorgesehen. Es ist also auch möglich, mit dem Pkw bis Kalteneber anzureisen und nach der Wanderung dorthin zurückzukommen. Da sich die Fahrtzeiten der Wanderbusse an den Ankunft- und Abfahrtzeiten der Züge orientieren, ist es auch möglich, mit der Bahn rechtzeitig an die Haltestellen der Wanderbusse zu gelangen. Die geführten Wanderungen sind kostenlos und erfolgen auf eigene Gefahr. Empfohlen wird festes Schuhwerk und der Witterung angepasste Kleidung.

 
Weitere Touren vor den Sommerferien sind am Sonntag, 28. Juni, von Dingelstädt über den Dün nach Reifenstein und am Sonntag, 12. Juli, der Aufstieg zum Sonnenstein. Die Wanderbus-Broschüre mit weiteren Infos gibt es als Download bei eichsfeld.de unter der Rubrik Urlaubsthemen/Wandern.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Apfel- und Birnenmarkt in Duderstadt

©Richter