Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Möge dem Stadtrat ein Licht aufgehen

Demonstration Möge dem Stadtrat ein Licht aufgehen

Man hätte es für einen Martinsumzug halten können, wüsste man nicht, dass der Martinstag bereits vorbei ist: Rund 50 Menschen haben sich am Donnerstag an einer Demonstration der Bürgerinitiative „Lebendige Stadt Duderstadt“ beteiligt und sind mit Laternen vom Rathaus zum Stadthaus gezogen.

Voriger Artikel
Familie ausgenommen: Haft für Einbecker Betrüger
Nächster Artikel
16 Kinder beim Talentcampus „Wald macht Freu(n)de“ von der Kreisvolkshochschule
Quelle: Thiele

Duderstadt. Dort tagte abends der Rat der Stadt Duderstadt. Auf der Tagesordnung: Beratungen über die Fußgängerzone, für deren Belebung – ohne Autoverkehr – sich die Bürgerinitiative stark macht. Ob sie mit ihrem Laternenumzug den Ratsmitgliedern zu verstehen geben wollten, ihnen möge ein Licht aufgehen?

Eine Mitteilung des Bürgermeisters Wolfgang Nolte (CDU) dürfte jedenfalls im Sinne der Initiative ausgefallen sein: Die ersten Fahrradbügel, Abfallbehälter, Halbrundbänke und Schaukelpferde sind bestellt.

Mit einem Laternenumzug zum Stadtrat hat die Bürgerinitiative „Lebendige Stadt Duderstadt“ auf ihr Anliegen zum Thema Fußgängerzone aufmerksam gemacht. © Thiele

Zur Bildergalerie
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Apfel- und Birnenmarkt in Duderstadt

©Richter