Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Musiker aus drei Vereinen geben ein Konzert

Musikverein Duderstadt feiert 60-jähriges Bestehen Musiker aus drei Vereinen geben ein Konzert

Der Musikverein Duderstadt besteht seit 60 Jahren. Diesen Geburtstag haben die Musiker jetzt mit einem Konzert im Duderstädter Stadtpark gefeiert.

Duderstadt, Stadtpark 51.5129272 10.2631858
Google Map of 51.5129272,10.2631858
Duderstadt, Stadtpark Mehr Infos
Nächster Artikel
Abkühlung im Badesee

Seit 60 Jahren besteht der Musikverein.

Quelle: Vera Wölk

Duderstadt. Der Musikverein Duderstadt besteht seit 60 Jahren. Diesen Geburtstag haben die Musiker jetzt mit einem Konzert im Duderstädter Stadtpark gefeiert.

Gründung im „Anreischken“

Gegründet wurde der Musikverein am 10. August 1957 in der Gaststätte „Zum Anreischken“ von 16 musikinteressierten Duderstädtern um Franz Tenz – allerdings nicht als Musikverein, sondern als Spielmannszug. „In den vergangenen Jahren haben wir unsere musikalische Ausrichtung ein wenig verändert. Und auch den Spielmannszug aus unserem Namen gestrichen“, berichtete der Vereinsvorsitzende Tobias Magerkurth. An den Veränderungen hat Magerkurth entscheidend mitgewirkt, denn seit elf Jahren ist er für die organisatorischen Entscheidungen im Verein verantwortlich. Um die musikalische Ausrichtung kümmert sich Jürgen Hublitz als musikalischer Leiter. „Während wir früher vorwiegend bei Umzügen mitgelaufen sind, spielen wir mittlerweile überwiegend Unterhaltungskonzerte“, sagte Magerkurth. Mittlerweile liege die musikalische Ausrichtung im Bereich Blech- und Holzblasorchester. „Wir haben ein breites Repertoire, das von Märschen über Musicalmusik bis hin zu Unterhaltungsmusik vieles beinhaltet“, sagte Magerkurth.

Freundschaft beim Fußball geschlossen

Für ihr Konzert, das zum Programm des 23. Duderstädter Kultursommers gehörte, hatten sich die Musiker noch zwei weitere Vereine eingeladen. Zum einen den Musikverein aus Nesselröden und zum anderen den Spielmannszug aus Würgassen. Zu den Musikern aus Würgassen gibt es seit 1972 eine Freundschaft. Entstanden ist diese nach Angaben des musikalischen Leiters Hublitz während eines gemeinsamen Fußballspiels, das die Duderstädter deutlich verloren, bei einem Zeltlager. Seitdem treffen sich die Musiker beider Vereine regelmäßig, auch zu gemeinsamen Auftritten. „Es ist schön, dass diese gegenseitigen Besuche funktionieren“, sagte Magerkurth. Dem Duderstädter Musikverein gehören derzeit 90 Mitglieder an, von denen 25 musikalisch aktiv und fünf in der musikalischen Ausbildung sind. „Die anderen sind Fördermitglieder, die zum Teil früher auch mitgespielt haben“, so der organisatorische Leiter.

Beim Konzert im Stadtpark standen am Sonntag 85 Musiker aus den drei Vereinen auf der Bühne. Zum Teil traten sie auch gemeinsam auf, um das Publikum mit ihren Liedern zu begeistern. Ein Konzert während des Kultursommers gibt der Musikverein Duderstadt alle zwei Jahre. „Unser 50-jähriges-Bestehen vor zehn Jahren haben wir ebenfalls in dieser Form gefeiert“, erinnerte sich Magerkurth.

Gewinn für den Kultursommer

Petra Böning von der LNS-Gesellschaft, die den Duderstädter Kultursommer organisiert, betonte, dass es für das Programm des Kultursommers ein Gewinn sei, dass der Musikverein seinen Geburtstag mit einem Konzert bei Sonnenschein im Stadtpark begehe. „Für uns ist dies einer der Höhepunkte im diesjährigen Kultursommer“, sagte Böning. Und auch die mehr als 100 Zuschauer waren von der bunten Mischung, die die Musiker ihnen in dem rund zweistündigen Konzert präsentierten, begeistert. Sie hörten traditionelle Volkslieder von „Die Fischerin vom Bodensee“ bis „Vogelwiese“.

Von Vera Wölk

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Duderstadt
Herbstfest in Rhumspringe

©Richter