Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 18 ° Regenschauer

Navigation:
NPD sagt Kundgebungen im Eichsfeld ab

Lautsprecherwagen defekt NPD sagt Kundgebungen im Eichsfeld ab

Die NPD hat kurzfristig die für Donnerstag geplanten Kundgebungen im Eichsfeld abgesagt. Laut Tageblatt-Informationen wurde als Grund ein technischer Defekt am Lautsprecherwagen genannt.

Voriger Artikel
Sporttag festigt Gemeinschaft
Nächster Artikel
Harz Energie senkt Erdgaspreise

Neonazis aus dem Eichsfeld: Wegen eines angeblich defekten Lautsprecherwagens fallen ihre Kundgebungen aus. (Archivbild)

Quelle: Archivbild

In Gieboldehausen hatte die NPD für 16 Uhr eine Veranstaltung angemeldet, in Duderstadt um 17 Uhr.

Die von einem grünen Kommunalpolitiker angezeigte Gegenkundgebung in Gieboldausen ist ebenfalls abgeblasen worden. "Ziel erreicht", heißt es auf Facebook. Für alle, die davon bis 16 Uhr nichts mitbekommen haben, will der Anmelder der Gegenkundgebung in Gieboldehausen vor Ort sein, um die Versammlung aufzulösen. Das Duderstädter Bündnis gegen Rechts will wie geplant mit den beiden Kirchengemeinden um 17.15 Uhr eine ökumenische Friedensandacht in der St.-Servatius-Kirche abhalten.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Apfel- und Birnenmarkt in Duderstadt

©Richter