Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Nach Kollision in Graben geschleudert

Breitenworbis Nach Kollision in Graben geschleudert

Ein 35-jähriger Autofahrer hat am Dienstagnachmittag auf der Autobahn 38 bei Breitenworbis einen vor ihm überholenden Lastwagen übersehen und ist aufgefahren. Nach Angaben der Polizei schleuderte das Auto in den Straßengraben und blieb dort stehen.

Voriger Artikel
Fünf Tage Spaß und Spannung
Nächster Artikel
L 569 zwei Wochen voll gesperrt
Quelle: dpa (Symbolbild)

Breitenworbis. Am Fahrzeug entsteht Totalschaden. Der Gesamtschaden belaufe sich auf rund 4500 Euro, teilte die Polizei mit. 

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Feuerwehrübung in Krebeck

©Richter