Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
Nach Verkehrsunfall reanimiert

76-jähriger ins Klinikum eingeliefert Nach Verkehrsunfall reanimiert

Nach einem Verkehrsunfall auf der Kreisstraße 107 musste gestern ein 76-jähriger Autofahrer aus Hilkerode reanimiert und ins Klinikum nach Göttingen eingeliefert werden.

Unmittelbar nach dem Unfall schien der Mann unverletzt. Erst nachdem er sich wieder in sein beschädigtes Auto gesetzt habe, sei der Mann zusammengebrochen, so die Polizei.

Nach deren Angaben wollte der Hilkeröder mit seinem Fahrzeug, einem Mercedes mit rotem Kennzeichen, um 12.22 Uhr von einem Parkplatz an der K 107 zwischen Gieboldehausen und Rüdershausen kurz vor Rüdershausen auf die Kreisstraße nach links einbiegen. Dabei übersah er offenbar die Vorfahrt eines von rechts kommenden 20-jährigen Gieboldehäusers, der ebenfalls allein in seinem Auto saß. Nach der Kollision, die relativ glimpflich verlaufen sei, seien beide am Unfall beteiligten Fahrer ausgestiegen und hätten miteinander gesprochen, so die Polizei. Als der Hilkeröder dann in seinen Wagen gestiegen sei, sei er zusammengebrochen.

Ein Notarzt reanimierte den Mann. Auch der Rettungshubschrauber und Feuerwehrleute waren am Unfallort.

Von Heinz Hobrecht

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Duderstadt
Feuerwehrübung in Krebeck

©Richter