Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Natur preisen nach Noten

Pfarrheim Natur preisen nach Noten

„Auf in Gottes schöne Welt“ schallte es aus etwa 60 Kehlen im Hilkeröder Pfarrheim. Mit Volks- und Wanderliedern sollte die sommerliche Natur gepriesen werden – auch wenn das Wetter äußerst wechselhaft war. Der Männergesangverein (MGV) Hilkerode hatte zu einem offenen Singen eingeladen, nicht nur um den Frühling zu begrüßen, sondern auch das neue Klavier.

Voriger Artikel
MGV Cäcilia Rüdershausen spendet an Pfarrgemeinde
Nächster Artikel
55-Jährige aus Mühlhausen wird vermisst

Der MGV-Vorstand freut sich über die Spende für das neue Klavier.

Quelle: HS

Hilkerode. „Wir danken der Volksbank Mitte für die Unterstützung“, sagte MGV-Vorsitzender Rainer Jacobi. Volksbank-Regionaldirektor Thorsten Feike war ebenfalls nach Hilkerode gekommen. Die Volksbank hatte die Anschaffung des Klaviers mit 500 Euro gesponsert.

 
Das gute Stück wurde an diesem Nachmittag von Günter Käsehage gespielt, sonst soll es aber vor allem vom Dirigenten Albert Plumbaum als Begleitinstrument für die Sänger genutzt werden.

 
Zum offenen Singen waren nicht nur Hilkeröder Gemeindemitglieder gekommen, sondern auch der befreundete MGV Breitenberg, mit dem schon gemeinsam viele erfolgreiche Sängerfeste gefeiert wurden. Bevor die Lieder im Pfarrheim erklungen, gab es ausreichende Stärkung an der Kaffeetafel. ny

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Apfel- und Birnenmarkt in Duderstadt

©Richter