Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Noch 3200 Eigentümer erhalten Post

Neuberechnung der Abwassergebühren Noch 3200 Eigentümer erhalten Post

Die Stadt Duderstadt führt zum 1. Januar 2018 eine getrennte Abwassergebühr ein. Derzeit läuft die Flächenerfassung. In den kommenden eineinhalb Wochen bekommen nach Angaben von Stadtkämmerer Hans-Joachim Straub die Einwohner des Ortsteils Duderstadt die entsprechenden Anschreiben zugestellt.

Voriger Artikel
Einmal deutsches Leben im Schnellkurs
Nächster Artikel
Gemeinsamkeiten erlebt
Quelle: dpa (Symbolbild)

Duderstadt. Seit März erfolgt die Flächenerfassung im Selbstauskunftsverfahren, bei dem alle Grundstückseigentümer in den Ortsteilen angeschrieben werden. In der ersten Aussendung erhielten die rund 300 Eigentümer in Breitenberg Post. Im Mai folgten 650 Anschreiben in Desingerode, Esplingerode, Werxhausen, Immingerode und Westerode und Anfang Juli gingen rund 1500 Briefe nach Fuhrbach, Gerblingerode, Hilkerode und Mingerode.

Wie Straub im Stadtrat erklärte, seien die Rückstände aus der Erfassung und Auswertung der ersten Befragungsaktionen nahezu aufgearbeitet. Nun stünden noch drei Aussendungsphasen an. Die nächsten Briefe gehen in den kommenden eineinhalb Wochen an die Eigentümer im Ortsteil Duderstadt. „Danach folgen noch Nesselröden und Tiftlingerode sowie Brochthausen und Fuhrbach“, so Straub. „Wir wollen in diesem Jahr fertig werden.“ Insgesamt werden in den kommenden Wochen noch rund 3200 Eigentümer angeschrieben.

Im Sachstandsbericht wurde deutlich gemacht, dass die bisherigen Erfahrungen gezeigt hätten, dass das Verfahren sehr viel Zeit beanspruche. So binde zurzeit allein die Abarbeitung der Rückläufer mehr als eine Stelle. Außerdem sei bereits absehbar, dass das verfahren auch nach der Umstellung personell begleitet werden müsse.

Nach derzeitigem Sachstand ist lediglich eine Erinnerung an die Abgabe der Erfassungsbögen geplant. Danach werde auf der Basis der vorliegenden Informationen eine Schätzung vorgenommen. Alle Grundstückseigentümer sollen aber im Herbst 2017 noch einmal abschließend angehört werden.rf

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Apfel- und Birnenmarkt in Duderstadt

©Richter