Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Neue Kanzlei in Duderstadt: Bettina Schulte und David Herrmann

„Verstehen uns als Dienstleister“ Neue Kanzlei in Duderstadt: Bettina Schulte und David Herrmann

Die Rechtsanwälte Bettina Schulte und David Herrmann haben sich selbstständig gemacht und in der Bahnhofstraße 23 eine Kanzlei eröffnet. Die Räume sind frisch renoviert worden.

Voriger Artikel
Brandstiftungen in der Nacht zu Ostersonntag in Herzberg
Nächster Artikel
Pfarrer Michael Kreye eröffnet die Wallfahrtssaison in Germershausen
Quelle: dpa (Symbolfoto)

Duderstadt. „Wir verstehen uns als Dienstleister und wollen unseren Mandanten den Aufenthalt hier so angenehm wie möglich machen“, sagt Herrmann. Kennzeichen der Kanzlei sei eine „überproportional große Ansprechbarkeit“. Dazu gehöre eine 24-Stunden-Hotline, deren Rufnummer auf der Homepage zu sehen ist. „Die Mandanten haben einen sehr kurzen Draht zu uns“, bringt Herrmann den Anspruch auf den Punkt.

Die Renovierung hatte das Ziel, „Tradition mit Modernem zu verbinden“, so Schulte, die eine Zusatzqualifikation zur Fachanwältin für Familienrecht und zur Mediatorin hat. Die Räume seien nach den Gesichtspunkten der Zweckmäßigkeit umgestaltet, großzügiger und heller geworden. Zur Ausstattung gehört ein Spielbereich für Kinder der Mandanten im Wintergarten.

Die Kanzlei will in den renovierten Räumen vorwiegend regionalen, aber auch überregionalen Künstlerinnen in regelmäßigen Abständen ein Forum für Ausstellungen bieten.

Von Axel Artmann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Apfel- und Birnenmarkt in Duderstadt

©Richter