Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Open-Air-Konzert im Freibad Duderstadt

Call:Boys verbreiten musikalisches Urlaubs-Feeling Open-Air-Konzert im Freibad Duderstadt

Im Freibad wird gerockt. Am Sonnabend, 15. August, wollen die Duderstädter  Call:Boys um 18 Uhr auf der hinteren Wiese zum Open-Air-Konzert antreten und Eigeninterpretationen von Rock- und Pop-Evergreens liefern.

Voriger Artikel
Rettungshundecamp in Obernfeld: Tiere und Halter proben für den Ernstfall
Nächster Artikel
Sanierung der Seestraße dauert noch bis Oktober an

Spielen am Sonnabend unter freiem Himmel: die Call:Boys.

Quelle: EF

Duderstadt. Hans-Georg Pniwczak (Gesang), Wolfgang Sima (Gitarre und Gesang) und Markus Stadermann (Gitarre) sind in der Region durch diverse Auftritte auch bei Großveranstaltungen wie dem Bürgerfest oder der Duderstädter Musiknacht bekannt. Pniwczak und Sima spielen bereits seit mehr als 20 Jahren in verschiedenen Formationen zusammen, Stadermann komplettiert die Call:Boys seit einigen Jahren.

„Unser Programm frischen wir immer wieder mit ein paar aktuelleren Stücken auf“, erklärt Sima, der eine private Musikschule in Duderstadt leitet und in der Band die Eigenbearbeitung von Chart-Hits und Klassikern in die Hand nimmt. Ansonsten stehen die Call:Boys vor allem für die Highlights aus 40 Jahren Musikgeschichte.

Das Konzert findet im Rahmen der Sommertour der Eichsfelder Energie- und Wasserversorgung GmbH (EEW) statt. „Wir freuen uns sehr, dass wir für dieses Konzert-Highlight eine lokale Band mit enormer Zugkraft gewinnen konnten“, erklärte Geschäftsführer Markus Kuhlmann.

Für das Open-Air-Highlight wird eine mobile Bühne im Freibad aufgebaut. Darüber hinaus hat das Freibad für alle Gäste bis 22 Uhr geöffnet, wobei es auch während des Konzerts zum Schwimmen genutzt werden kann. Die Eichsfelder Ortsgruppe der Deutschen Lebensrettungs-Gesellschaft (DLRG) will an einem Verpflegungsstand  Getränke und Grillwaren anbieten. Für Cocktails und Popcorn sorgt die EEW. Ein separater Eintritt wird für das Coverkonzert nicht erhoben, es gelten die normalen Eintrittspreise des Bades.

Wer die Call:Boys am Sonnabend verpasst hat, bekommt am Sonntag eine zweite Chance. Da spielen sie im Rahmen des Duderstädter Kultursommers ebenfalls im Freibad beim Familienaktionssonntag um 15 Uhr.

Von Claudia Nachtwey

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Herbstfest in Rhumspringe

©Richter