Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Opfer bleibt Verhandlung fern

Amtsgericht Duderstadt Opfer bleibt Verhandlung fern

Das Verfahren um räuberische Erpressung soll am Montag, 6. Juni, um 9 Uhr vor dem Amtsgericht Duderstadt fortgesetzt werden.

Voriger Artikel
Nur Poller sorgt für Entlastung
Nächster Artikel
Audi schleudert in Hauswand
Quelle: dpa (Symbolbild)

Duderstadt. Die Staatsanwaltschaft wirft den beiden Angeklagten vor, im Februar 2013 daran beteiligt gewesen zu sein, gemeinsam mit einer größeren Gruppe einen jungen Mann zu einer Scheune zwischen Gieboldehausen und Bilshausen verschleppt zu haben. Mit Schlägen sollte dieser dort zur Zahlung von 3600 Euro genötigt werden.

Zuvor soll das Opfer 1500 Euro für den Ankauf von 100 Stangen Zigaretten erhalten und nicht geliefert haben. Bislang kam das Opfer dem Zeugenaufruf des Gerichts nicht nach, da es sich im Ausland aufhalten soll.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Apfel- und Birnenmarkt in Duderstadt

©Richter