Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Ortsfeuerwehr Rollshausen bekommt neues Einsatzfahrzeug

Ein Segen für die Sicherheit Ortsfeuerwehr Rollshausen bekommt neues Einsatzfahrzeug

„So etwas findet in einem Feuerwehr-Leben nur einmal statt“, sagt Dieter Kreis, Ortsbrandmeister von Rollshausen. Gemeint ist natürlich die Anschaffung eines neuen Feuerwehr-Fahrzeuges. 28 Jahre haben die Rollshäuser auf das Prachtstück gewartet, nun steht es, beladen mit modernster Technik, mit einer Girlande geschmückt, auf dem Parkplatz der Ortswehr in Rollshausen und wartet auf den kirchlichen Segen von Pfarrer Michael Kreye.

Voriger Artikel
14 Punkte zur Dorferneuerung in Tiftlingerode vorgestellt
Nächster Artikel
Ortsfamilienbuch für Bernshausen und Germershausen

„Gott zur Ehr´, dem nächsten zur Wehr“: Pfarrer Michael Kreye segnet das neue Einsatzfahrzeug der Rollshäuser Feuerwehr.

Quelle: Richter

Etwa 80 Zuschauer, größtenteils von Feuerwehren der Samtgemeinde Gieboldehausen, deren Freunde und Bekannte und Bewohner des Dorfes, nahmen an der festlichen Begrüßung des neuen Fahrzeuges teil.

„Ein langer Traum geht in Erfüllung“, sagt Samtgemeindebürgermeisterin Marlies Dornieden (CDU). Beinahe 86 000 Euro habe das Fahrzeug gekostet, im Gegensatz zu dem Vorgängermodell, das lediglich 26 000 Euro gekostet hatte, eine ordentliche Steigerung. „Wir haben viel für die Feuerwehr übrig“, sagt sie.

Das neue Tragkraftspritzenfahrzeug-Wasser (TSF-W) sorgt für staunende Blicke der Besucher. Mit 6,7 Tonnen Gewicht, einem Stromerzeuger, einer Umfeldbeleuchtung und Lichtmast, modernster technischer Ausrüstung und einem 900-Liter-Wassertank, ist es laut Kreis ideal für den örtlichen Einsatz. „Es ist auch notwendig um die Gefahren vor Ort eingrenzen zu können“, erklärt Kreis.

„Natürlich ist die Euphorie und Begeisterung groß“, sagt Claus Bode, Gemeindebrandmeister der Samtgemeinde Gieboldehausen. Mit dem neuen Fahrzeug sei zudem eine anspruchsvolle Herausforderung dazu gekommen. Es müsse viel Zeit und Energie investiert werden, um die neue Technik kennen zu lernen.

„Eine gute Kameradschaft wird durch das Fahrzeug noch gefestigt“, prophezeit Pfarrer Michael Kreye, bevor er den feierlichen Segen spendet. Der Rollshäuser Bürgermeister Reinhard Scharf (CDU) findet passende Worte zum Abschluss: „Danke, dass ihr für uns durchs Feuer geht.“

Foto: Richter

Zur Bildergalerie
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Herbstfest in Rhumspringe

©Richter