Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Frische Farbe und neue Geräte

Ortsrat und Eltern machen den Kinderspielplatz flott Frische Farbe und neue Geräte

Eine fast fünfstellige Summe und viele Stunden ehrenamtlicher Arbeit haben die Tiftlingeröder in ihren Spielplatz investiert. Am Sonntag soll er nun seiner Bestimmung übergeben werden.

Voriger Artikel
Feuerwehr und Schornsteinfeger feiern gemeinsam
Nächster Artikel
Beachvolleyballplatz wird eingeweiht

Mit einer Feierstunde samt Kinder-Olympiade und Kaffeetafel soll der Spielplatz am Sonntag seiner Bestimmung übergeben werden.

Quelle: Richter

Tiftlingerode. "Viele fleißige Hände haben daran gearbeitet, den Spielplatz unterhalb der St. Nikolaus-Kirche im Jubiläumsjahr fit für die Zukunft zu machen", lobte Ortsbürgermeister Gerd Goebel (CDU) den Einsatz der Helfer, die dazu beitrugen, neue Geräte zu installieren und die alten mit frischer Farbe zu versehen. Die Mitglieder des Ortsrats Tiftlingerode hätten zusammen mit dem Team des städtischen Bauhofs und den Eltern die Arbeiten koordiniert, als "Kinderspielplatz-Managerin" habe Nora Meyer fungiert. "Die Attraktion ist der neue Kletterwirbel", meint Goebel. Aber auch der Balancierparcours erfreue sich bereits großer Beliebtheit. Zum Ausruhen seien neue Bänke aufgestellt worden.

"Inzwischen können sich die Kids an acht Geräten austoben", erläutert der Ortsbürgermeister, der als Festausschussvorsitzender auch die Jubiläumsfeierlichkeiten koordiniert hatte. Erfreulich sei für ihn, dass ein Naturspielplatz integriert worden sei, auf dem sich der Tiftlingeröder Nachwuchs gern aufhalte.

Mit einer Feierstunde soll der Spielplatz am Sonntag, 2. Oktober, um 14 Uhr seiner Bestimmung übergeben werden. In dem Zusammenhang sei eine Kinder-Olympiade unter der Regie von Steffi geplant, kündigt Goebel an. Sollte das Wetter schlecht sein, werde die Kaffeetafel, die ab 14.30 Uhr geöffnet sein soll, ins Pfarrzentrum verlegt.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Herbstfest in Rhumspringe

©Richter