Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Ortsrat Immingerode fragt nach Haftung bei Straßenschäden

Wer ist zuständig? Ortsrat Immingerode fragt nach Haftung bei Straßenschäden

Eine Frage der Haftung hat in seiner jüngsten Sitzung den Ortsrat Immingerode beschäftigt. Nach Waldschnittmaßnahmen neigen sich auf der anderen Seite die Bäume und könnten die Straße beschädigen.

Voriger Artikel
Nesselröden wartet auf schnelles Internet
Nächster Artikel
Trisl kritisiert Umgehung Waake

Wer haftet, wenn Bäume abknicken? Noch gibt es keine Antwort.

Quelle: gm

Immingerode. „Der Holzumschlag am Pferdeberg“, sagte Bürgermeister Stefan Stollberg (CDU), sei Sache der Kirche. Diese hatte am Kirchwald einen breiten Streifen an der Straße abholzen lassen. Erst, so Stollberg, werde das Edelholz abtransportiert, dann in zwei Schritten das Industrieholz: „Das wird uns noch mindestens bis Anfang 2016 begleiten.“

 
Doch im Ortsrat stellte sich plötzlich die Frage der Haftung. „Der Wind hat jetzt eine freie Fläche“, äußerte Reinhard Kellner (CDU) seine Bedenken, wenn nun durch Böen oder Stürme die restlichen Bäume zur anderen Seite abknickten und so durch Anhebung die Straße beschädigten: „Wer haftet dann eigentlich?“ Denn diese Bäume und die Seite entlang des Icke-Bachbetts fiele in den Zuständigkeitsbereich des Landvolks. Eine Lösung konnte am Abend nicht gefunden werden, der Rat wollte die Zuständigkeiten vorsichtshalber prüfen lassen. gm

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Feuerwehrübung in Krebeck

©Richter