Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Ortsrat beklagt Straßenzustand

Schlechte Straßen Ortsrat beklagt Straßenzustand

Den schlechten Zustand innerörtlicher Straßen, die sich teilweise beengt und verwinkelt durch das Dorf schlängeln, beklagt der Ortsrat Tiftlingerode. Die notdürftigen Ausbesserungsarbeiten nach dem strengen Winter hätten gezeigt, dass maximal ein befestigter Untergrund von bis zu 15 Zentimetern vorhanden sei.

Voriger Artikel
Peter Palmai baut seine Handelsvertretung aus
Nächster Artikel
Vandalismus kommt Flecken teuer zu stehen

Eng und verwinkelt: der Ortskern von Tiftlingerode.

Quelle: OT

Vorgeschrieben seien mindestens 50 Zentimeter.

Das Verkehrsaufkommen von derzeit rund 1500 Fahrzeugen täglich werde sich laut Prognose des Straßenbauamtes während des Baus der Umgehungsstraße verdoppeln, sagt Ortsbürgermeister Gerd Goebel (CDU). Das könnten die desolaten innerörtlichen Straßen nicht verkraften: „Viele Häuser an Tiftlingeröder Straße und Musestraße zeigen Risse, bei vorbeifahrenden Bussen zittern Wände, und das Geschirr klirrt in den Schränken.“ Von der Verwaltung erhoffe sich der Ortsrat, dass im Interesse der betroffenen Anlieger praktikable Vorschläge unterbreitet würden.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Duderstadt
Feuerwehrübung in Krebeck

©Richter