Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Ostereiersuche im Bärenpark

Leinefelde-Worbis Ostereiersuche im Bärenpark

Meister Lampe besucht Meister Petz und Isegrim: Am Ostersonntag, 27. März, gibt es für kleine und große Besucher des Bärenparks in Worbis eine große Ostereiersuche.

Voriger Artikel
Ostertanz in Struth
Nächster Artikel
Ausstellung am Sonnenstein

Ostereiersuche im Bärenpark in Worbis.

Quelle: EF

Leinefelde-Worbis. Ab zehn Uhr können jungen Familien mit ihren kleinen Entdeckern in der Freianlage hinter Wurzeln und Büschen, unter Veilchen oder einer Mulde, auf die Suche nach versteckten, bunt bemalten Eiern gehen. Zwischen den Frühjahrsblühern lassen sich bestimmt auch einzelne Bären oder Wölfe blicken. Neben dem Suchen, bei dem es auch 20 Jubiläumseier zu finden gilt, gibt es ein Frühlingsquiz. Der Förderverein Aktion Bärenhilfswerk bietet frische Waffeln, Kaffee und Souvenirs zum Kauf an. Alle Erlöse daraus kommen den Tieren zugute.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Herbstfest in Rhumspringe

©Richter