Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Pfingstgrüße aus vergangenen Tagen

Helmut Gödecke sammelt historische Ansichtskarten Pfingstgrüße aus vergangenen Tagen

Ansichtskarten sammeln – dieser Leidenschaft geht Helmut Gödecke aus Duderstadt nach. Viele Postkarten beziehen sich auf christliche Feiertage. Eine Auswahl zu Pfingsten hat der Sammler mit Redakteur Heinz Hobrecht fürs Tageblatt zusammengestellt.

Voriger Artikel
Diedrich: Verbraucher können Milchbauern helfen
Nächster Artikel
Familienname Grünewald passt zur Baumschule

Idylle pur: An eine Adresse in Gotha ist diese Postkarte im Mai 1936 verschickt worden. 

Einen lokalen Bezug, beispielsweise mit Ansichten aus Duderstadt oder anderen Orten der Region, sucht man auf Postkarten zu Pfingsten vergebens. „Die Herstellung ortsbezogener Karten rentiert sich nicht“, weiß Helmut Gödecke zu berichten. 

Seit einem Jahrzehnt hat sich der Duderstädter dem Sammeln historischer Ansichtskarten verschrieben. Einige Tausend Exemplare besitzt der 49-Jährige. Bis auf wenige Ausnahmen sind bei ihm Postkarten mit Ansichten aus allen Orten im Untereichsfeld zu finden. Besonders reich ist das Angebot mit Motiven der Stadt Duderstadt. Allein vom großen Brand im Jahre 1911 hat Gödecke eine ganze Serie.

Auf Tauschbörsen und Flohmärkten wird der Eichsfelder fündig. Auch übers Internet tauscht sich der Maschineneinrichter mit Sammlern aus. In aller Regel sammelt Gödecke beschriebene Karten. Weltweit, das zeigen die Adressenfelder, wurden viele der Postkarten verschickt. Über 100 Jahre alte Karten sind nicht selten.

Viele Karten beziehen sich  auf kirchliche Feiertage. Mehrere Dutzend in den Alben des Duderstädters sind mit Motiven zu Pfingsten bedruckt. Eine friedliche Welt spiegelt sich in den Motiven wider. Kinder, Gruppen beim Picknick, idyllische Landschaften. Die Bilder sprechen für sich. Das Leben spielt sich im Freien ab – natürlich dürfen auch Maikäfer nicht fehlen.

Helmut Gödecke tauscht gern mit anderen Sammlern und interessiert sich für weitere Karten. Er ist unter Telefon 05527/74361 zu erreichen, E-Mail: helmut-goe@t-online.de 

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Duderstadt
Apfel- und Birnenmarkt in Duderstadt

©Richter