Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 7 ° heiter

Navigation:
Pflegekräfte nutzen neue Kenntnisse im alten Job

Qualifizierungsprogramm Pflegekräfte nutzen neue Kenntnisse im alten Job

„WeGebAU“ nennt sich ein Weiterbildungsprogramm, das die Agentur für Arbeit seit mehreren Jahren fördert. Das Kürzel steht für Weiterbildung Geringqualifizierter und beschäftigter älterer Arbeitnehmer, denen im praktischen Sinn neue Wege zur Sicherung ihres Arbeitsplatzes durch Qualifizierung ermöglicht werden.

Voriger Artikel
Kostenloser Lichtcheck im Oktober
Nächster Artikel
Bürger spenden 23 Lärchen

Gemeinsames Projekt: Vertreter von St. Martini und Arbeitsagentur.

Quelle: EF

Duderstadt. „Das Besondere an diesem Programm: Je schlechter der Arbeitnehmer qualifiziert ist, desto höher ist unser Zuschuss“, betonen Hans-Dieter Knöfler und Eckhard Faust von der Bundesagentur für Arbeit als Ansprechpartner für interessierte Unternehmen.

Auch im Alten- und Pflegeheim sowie im Krankenhaus St. Martini in Duderstadt haben insgesamt zwölf Mitarbeiter – bis auf eine Ausnahme alle über 45 Jahre alt – die Chance genutzt und sich im Bereich Palliativversorgung weitergebildet. „Der Wunsch kam aus den Reihen der Mitarbeiter“, berichten Krankenhaus-Oberin Sr. Càrola Brun und Altenheim-Pflegedienstleiterin Helena Klässig, die in der Umsetzung des Programms im eigenen Haus auch eine Wertschätzung den Mitarbeitern gegenüber sehen. Denn unabhängig von der Förderung kostet die Fortbildung den Arbeitnehmer Geld: die Fortbildung läuft während der normalen Arbeitszeit.

„Doch beide Seiten ziehen aus diesem Programm einen konkreten Nutzen. Ein Vorteil ist, dass der Blickwinkel jedes Teilnehmers erweitert wird und das Verständnis der unterschiedlichen Abteilungen füreinander wächst. Darüber hinaus können Unternehmen betriebseigene Schätze sichern und heben“, formuliert es Klässig.
Bereits seit März dieses Jahres drücken die St. Martini-Mitarbeiter bereits die Schulbank, im November werden Theorie und fünftägiges Praktikum geschafft sein.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Herbstfest in Rhumspringe

©Richter