Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
„Pock“ mit BlindLinks

10. Mingeröder Musikfestival „Pock“ mit BlindLinks

Jeden Tag ein Programmhäppchen - mehr verraten die sieben Organisatoren nicht über das Mingeröder Musikfestival, das am 30. Juli, steigen soll. Seit Mittwoch ist nun klar: BlindLinks sind dabei.

Voriger Artikel
„Clarinet & Friends“ in Mühlhausen
Nächster Artikel
Von Hugo sieht Amtsgericht nicht in Gefahr

BlindLinks sind beim Mingeröder Musikfestival dabei.

Quelle: r

Mingerode. „Fünf Freunde aus Holungen“ seien sie, schreiben die Musiker auf ihrer Website. Seit dem Jahr 2011 spielten sie als BlindLinks zusammen, zuvor hätten sie bereits in anderen Bands Erfahrungen gesammelt. Jana Eisenbarth (Gesang), Lene Rohnstock (Gitarre), Sandra Brümmer (Gitarre und Gesang), Denis Polak (Bass) und Markus Weidemann (Schlagzeug) haben sich der Rockmusik mit deutschen Texten verschrieben. Da sie häufig eingängige und Melodien verwendeten, die eher in den Bereich Pop gingen, hätten sie kurzerhand einen eigenen Begriff für ihren Musikstil kreiert: „Pock“ nennen die Bandmitglieder ihn.

Mal druckvoll, mal sanft

Die Texte, erklären die Musiker, beschäftigten sich mit Liebe, Trauer und Schmerz. Häufig würden Episoden aus dem Alltag erzählt. So unterschiedlich die Gemütslagen im echten Leben seien, so unterschiedlich drückten sie sich auch musikalisch aus, erklären sie: Mal mit druckvollem Gitarrenrock, mal mit sanften Unplugged-Balladen.

Zu den Erfolgen der Band - außer zahlreichen Live-Auftritten - gehören bisher der Sieg beim Casting von STF-Records in Mülverstedt im Unstrut-Hainich-Kreis und die damit verbundene Aufnahme ihrer Single „Egal wie weit“ mit digitaler weltweiter Veröffentlichung. Ebenfalls im Jahr 2013 veröffentlichten die Musiker ihr Debütalbum „Durch die Welt“.

Soziale Ader

Bei „Rock am Kauf Park“ stellten sich die Musiker 2014 der Jury, nachdem eine andere Band abgesprungen war - zum Glück für BlindLinks. Denn am Ende hatte die Band den Sieg in der Tasche.

Ihre soziale Ader belegte die Band zudem mit der Teilnahme am Projekt „Es ist gut, dass wir verschieden sind“ der Lebenshilfe Leinefelde-Worbis. Für eine CD-Produktion steuerten BlindLinks ihren Song „Weil meine Schwächen deine Stärken sind“ bei.

Die nächste Band für das Mingeröder Musikfestival soll am Donnerstag bekanntgegeben werden.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Herbstfest in Rhumspringe

©Richter