Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Pokale für Friedel Waldmann

Hundesportler tagen Pokale für Friedel Waldmann

Ehrungen und Vorstandswahlen standen im Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung des Schäferhundevereins Gieboldehausen. Nach den Berichten der einzelnen Sparten wurden Ehrungen ausgesprochen. Für die besten Schaubewertungen im vergangenen Jahr bekam Heinz Brehm einen Pokal für seine Besuche bei den verschiedenen LG-Schauen und auf Bundesebene.

Voriger Artikel
Gaststätte mit Kultstatus feiert 25. Geburtstag
Nächster Artikel
Nachwuchsmusiker mit Werken von Brahms und Beethoven

Schäferhundeverein Gieboldehausen: erfolgreiche Hundesportler und Vorstandsmitglieder.

Quelle: EF

Für die beste Fährte mit herausragenden 100 Punkten sowie für die beste Unterordnung mit 96 Punkten sicherte sich Friedel Waldmann ebenfalls je einen Pokal. Einen weiteren Pokal erhielt Franz-Josef Reinhold für den besten Schutzdienst, der mit 96 Punkten bewertet wurde.

Besondere Leistungen erzielten diese beiden Hundeführer auch auf Landesebene sowie bei der Bundessiegerprüfung in Donaueschingen, wo Franz-Josef Reinhold Platz 47 erringen konnte. Auch der Sieg der Harzmeisterschaft in Wolfenbüttel konnte durch diese beiden Hundeführer gewonnen werden.

Bei den anschließenden Vorstandswahlen wurde Dieter Kopp nach Rücktritt von Gerhard Bode erneut zum Vorsitzenden gewählt, während Bode wieder das Amt des Schriftwartes übernahm. Als Zuchtwart wurde Frank Wollborn im Amt bestätigt, als Ausbildungswart Friedel Waldmann und Kassenwart Franz-Josef Reinhold. Stellvertretende Vorsitzende wurde Heike Vorwald, stellvertretender Ausbildungswart Achim Weise.

asg

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Duderstadt
Apfel- und Birnenmarkt in Duderstadt

©Richter