Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Polizei Osterode ermittelt wegen weiterer Brandstiftung

Nach Feuer im Kino Polizei Osterode ermittelt wegen weiterer Brandstiftung

Nachdem es am Dienstag und am Mittwoch gleich drei Mal im ehemaligen Kino an der Brauhausstraße gebrannt hatte, ermittelt die Polizei in Osterode nun wegen einer weiteren Brandstiftung.

Voriger Artikel
Einbruch bei Frisörladen in Duderstadt
Nächster Artikel
L 569 wird bei Westerode für eine Woche voll gesperrt
Quelle: Wettig

Osterode. Bislang unbekannte Täter sollen am Mittwochmittag gegen 12.30 Uhr eine unverschlossene Hauseingangstür an der Waagestraße geöffnet und im Eingangsbereich Gegenstände in einem Holzschrank entzündet haben. „Nur durch das schnelle zufällige Entdecken des Brandes durch einen Mitarbeiter der dortigen Werkstatt und das gleichzeitige Auslösen des Brandmelders im Gebäude konnte der Brand schnell abgelöscht und ein größerer Schaden verhindert werden“, teilte ein Sprecher der Polizei am Donnerstag mit.

Den Mietern und Besuchern im Haus sei es gelungen, rechtzeitig nach draußen zu fliehen. Eine Person wurde leicht verletzt, da sie Rauchgase eingeatmet hatte. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und will zudem prüfen, ob es einen Zusammenhang mit den Bränden im ehemaligen Kino in der Brauhausstraße gibt. Eventuelle Zeugen werden gebeten, sich unter Telefon 0 55 22 / 50 80 bei der Polizei in Osterode zu melden.  

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Apfel- und Birnenmarkt in Duderstadt

©Richter