Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Polizei Osterode klärt Unfallfluchten auf

Überwachungskamera Polizei Osterode klärt Unfallfluchten auf

Die Aufklärungsquote bei Unfallfluchten ist eher gering, laut Automobilclub-Erhebungen kommen 60 Prozent der Täter ungeschoren davon. In Osterode konnte die Polizei am Montag dank einer Überwachungskamera und einer Zeugenausssage gleich zwei Unfallflüchtige ermitteln, die geparkte Autos beschädigt hatten.

Voriger Artikel
Unbekannte zertrümmern Autoscheibe in Hattorf
Nächster Artikel
Bus-Kennzeichen in Eisdorf gestohlen
Quelle: dpa (Symbolfoto)

Osterode. Im Klingenhagener Weg beschädigte ein 56-jähriger Mann aus der Ukraine beim Rangieren mit seinem Lastwagen den Wagen eines 24-Jährigen aus Bad Grund. Da der Vorfall mit rund 1200 Euro Schaden von einer Überwachungskamera aufgezeichnet wurde, konnte der Unfallflüchtige ermittelt werden, der sich noch in Nähe des Unfallortes befand.

In der Freiheiter Straße streifte ein Mercedesfahrer im Vorbeifahren das Auto einer 32-jährigen Osteröderin. Der Mann hielt zwar an und begutachtete den Schaden, fuhr dann aber davon. Aufgrund eines Zeugen konnte der Unfallflüchtige ermitelt werden – ein 84-Jähriger aus Osterode.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Feuerwehrübung in Krebeck

©Richter