Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Polizeiwoche an der Grundschule Obernfeld

Polizei besucht Grundschüler Polizeiwoche an der Grundschule Obernfeld

Berufe, die greifbar und aufregend sind, üben eine große Faszination auf Kinder aus. Polizei, Feuerwehr und Baustellen nehmen breiten Raum im Spielwaren-Sortiment ein, sind begehrt bei Projektwochen und Zukunftstagen.

Voriger Artikel
Seeburger Sportangler bangt um Fische und Badebetrieb
Nächster Artikel
Die große Dame des Naturschutzes: Inge Sielmann wird 85

Freuen sich über Polizeibus auf Schulhof: Obernfelder Grundschüler.

Quelle: EF

Obernfeld. Um Blaulicht, Uniformen und den Berufsalltag der Ordnungshüter hat sich auch eine Polizeiwoche im Rahmen der Nachmittagsbetreuung an der Grundschule Obernfeld gedreht, die der Förderverein der Schule organisiert hat.

Für die von den Betreuerinnen geplante Polizeiwoche hat der Förderverein zwei große Verkleidungskisten bereitgestellt. Die Kinder der Nachmittagsbetreuung konnten nach Herzenslust Blaulichter, Walkie-Talkies, Sturmhauben, Helme und Polizeiwesten entdecken, Polizeimützen basteln und sich verkleiden.

„Auch Megaphone schallten laut durch die Betreuungsräume“, berichtet Fördervereinsvorsitzende Jessica Fröhlich und dankt auch den Beamten des Polizeikommissariats Duderstadt: „Der persönliche Besuch vom Polizeikommissariat in der Grundschule war Höhepunkt der Polizeiwoche, spannend, informativ und lustig. Sowohl die Kinder als auch die Betreuerinnen hatten richtig viel Spaß.“

Die Polizisten Karl-Robert Müller, Steffi Koch und Johannes Weiß nahmen sich Zeit und erzählten den Kinder viele interessante Geschichten aus ihrem Berufsleben. Zum Abschluss durften alle Kinder gemeinsamen auf dem Schulhof einen echten Polizeibus unter die Lupe nehmen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Feuerwehrübung in Krebeck

©Richter