Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Polizisten in Worbis angegriffen

Rangelei Polizisten in Worbis angegriffen

Zu einer Rangelei zwischen einem 27-Jährigen und Beamten der Polizei ist es am Donnerstag gegen 16.30 Uhr gekommen, als die Polizisten den Mann auf der Lessingstraße kontrollieren wollen.

Voriger Artikel
43-jähriger Golffahrer in Gieboldehausen schwer verletzt
Nächster Artikel
Geschichtswerkstatt begibt sich in Duderstadt auf Spurensuche
Quelle: dpa (Symbolfoto)

Worbis. Der Fahrer einer einer nicht angemeldeten Motocrossmaschine gab, als sich ihm einer der Polizisten näherte, plötzlich Vollgas und fuhr direkt auf einen zweiten Beamten zu. Dieser sprang zwar zur Seite, wurde aber dennoch von der Maschine erfasst. Beide stürzten zu Boden.

Der Beschuldigte rappelte sich wieder auf und griff den anderen Beamten an. Es entwickelte sich schließlich eine Rangelei zwischen allen drei Personen. Ein weiterer Polizeibeamter, der sich zufällig in der Nähe befand, eilte zu Hilfe. Der Beschuldigte konnte  fixiert und zur Dienststelle gebracht werden.

Er hatte eine geringe Menge Betäubungsmittel bei sich, die sichergestellt wurden. Auch ergab ein Atemalkoholtest 0,19 Promille. Weiter besaß er keinen Führerschein, teilte die Polizei mit. Der Mann muss nun mit einer Reihe von Anzeigen rechnen.         

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Herbstfest in Rhumspringe

©Richter