Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Prüflinge aus Raum Duderstadt absolvieren Jägerausbildung

„Ein Leben lang Lernzeit“ Prüflinge aus Raum Duderstadt absolvieren Jägerausbildung

Etwa acht Monate dauerte der Jungjägerlehrgang, den zwölf Prüflinge der Jägerschaft Duderstadt nun erfolgreich bestanden haben.

Voriger Artikel
Vier Mörsergranaten im Seeburger See geborgen
Nächster Artikel
Eichsfelder Vorschulkinder besuchen Theater der Nacht in Northeim

Zwölf erfolgreiche Prüflinge und ihre Ausbilder.

Quelle: EF

Duderstadt. In den Bereichen Wildtierkunde, Jagdwaffen, Fanggeräte, Naturschutz, Hege, Jagdbetrieb, Wildkrankheiten, Jagdhundwesen, Brauchtum sowie Jagd-, Natur- und Tierschutzrecht mussten sich die Absolventen auf die Prüfung vorbereiten. Neben der Theorie wurde auch im Praktischen Bereich, wie Waffengebrauch und Schießübungen, unterrichtet.

Nach der dreitägigen Prüfung konnten die frisch gebackenen Jungjäger ihre Zeugnisse von Kreisjägermeister Alfred Ballhausen entgegennehmen, mit denen sie nun den ersten Jagdschein beantragen können. „Die Lehrzeit ist nun beendet, die Lernzeit bei Jägerinnen und Jägern ist ein Leben lang, wir lernen niemals aus“, sagt Ballhausen abschließend. Nach der Zeugnisübergabe trafen sich Prüflinge und Ausbilder zur traditionellen Abschlussfeier auf dem Wurftaubenschießstand in Gieboldehausen.

Von Kay Weseloh

Informationen zum nächsten Jägerlehrgang gibt es bei Helmut Nolte unter Telefon 05527/4977 oder im Internet unter js-dudertstadt.de.
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Feuerwehrübung in Krebeck

©Richter