Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Radfahrer bei Überholmanöver zu Fall gebracht

Bilshausen Radfahrer bei Überholmanöver zu Fall gebracht

Bei einem Überholmanöver auf der Landesstraße 523 zwischen Bilshausen und Wulften ist am Sonnabend, 28. März, ein 27 Jahre alter Radfahrer zu Fall gebracht worden.

Voriger Artikel
Rat Rhumspringe unterstützt Vorhaben einen Maststall zu errichten
Nächster Artikel
Rollshausen lehnt Planung mit Gieboldehausen für Windräder ab
Quelle: dpa (Symbolfoto)

Bilshausen. Nach Angaben der Polizei vom Donnerstag blieb der Bilshäuser unverletzt. An seinem Laufrad entstand Sachschaden in unbekannter Höhe.

Nach derzeitigem Stand der polizeilichen Ermittlungen wurde der 27-Jährige gegen 16.20 Uhr kurz hinter der Ziegelei Jacobi vom Fahrer eines älteren, dunkelblauen Audi Kennzeichen OHA trotz Gegenverkehrs und vermutlich mit zu geringem Seitenabstand überholt. „Der Radfahrer musste eigenen Schilderungen zufolge nach rechts auf den Grünstreifen ausweichen und konnte nur aus reinem Glück einen folgenschweren Sturz verhindern", berichtet Polizeisprecherin Jasmin Kaatz.

Bei dem Manöver wurde das Vorderrad des Laufrades beschädigt. Der mutmaßliche Unfallverursacher fuhr in Richtung Wulften davon. Zeugen werden gebeten, sich unter Telefon 0 55 28 / 2 05 45 72 bei der Polizei in Gieboldehausen zu melden.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Apfel- und Birnenmarkt in Duderstadt

©Richter