Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Rätselhafte Skulptur am Duderstädter Hindenburgring

Kunst auf Totholz Rätselhafte Skulptur am Duderstädter Hindenburgring

Huch! So dürfte wohl die erste Reaktion vieler Duderstädter ausgefallen sein, die am Dienstag am Hindenburgring unterwegs waren und einen Blick in die Höhe warfen.

Voriger Artikel
Zuschüsse beim Kauf von Altbauten in Duderstadt werden geprüft
Nächster Artikel
60 Jahre Grenzlandvereinigung: Ehrungen beim Schützenball
Quelle: Richter

Duderstadt. Auf einem Totholzstamm auf dem Stadtwall gegenüber dem Max-Näder-Haus, das Ottobock-Chef Hans Georg Näder gerade herrichten und erweitern lässt, steht eine Figur – mit ausgebreiteten Armen und freiem Oberkörper.

„Ein Mitglied der Blue Man Group“, scherzt ein Passant im Vorbeigehen. Wer die Skulptur, vermutlich mit einigem Aufwand, hat aufstellen lassen, konnte bisher nicht geklärt werden.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Herbstfest in Rhumspringe

©Richter