Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Rhume-Hotel: Kein Käufer gefunden

Zwangsversteigerung gescheitert Rhume-Hotel: Kein Käufer gefunden

Die Zukunft des Rhume-Hotels in Rhumspringe bleibt ungewiss. Zum dritten Mal hat sich bei der Zwangversteigerung kein neuer Besitzer gefunden. 

Voriger Artikel
Unter dem Lohberg: Rat lehnt Antrag ab
Nächster Artikel
Frühlingserwachen im Schlosspark

Seit 2006 geschlossen: Das Rhume-Hotel in Rhumspringe soll nun bundesweit angeboten werden.

Quelle: Andreas Tietzek

Das Zwangsversteigerungsverfahren am Amtsgericht Duderstadt wurde am Sonntag, 15. März, einstweilig eingestellt. Die Volksbank Eichsfeld-Northeim willigte als Grundschuldgläuberin ein, nachdem sich auch beim dritten öffentlichen Versteigerungstermin kein Käufer für die Immobilie gefunden hatte.Die halbstündige Bietzeit  verstrich ergebnislos. Trotz nochmaliger Aufforderung von Rechtspflegerin Claudia Wehling fand sich im voll besetzten Sitzungssaal kein Interessent. Das vorläufig geringste Gebot für das Objekt, dass mit 545000 Euro Verkehrswert gehandelt wird, war auf etwas mehr als 26000 Euro beziffert worden.Viele der Zuhörer im Saal, unter ihnen zahreiche Rhumspringer, schienen mit dem Ergebnis von vornherein gerechnet zu haben. „War mir klar, dass auch heute nichts herauskommt“, meinte ein Besucher zu seinem Nachbarn. „Schade, dass es noch keine Lösung gibt“, meinten Rhumspringes Bürgermeister Franz Jacobi (CDU) und Martin Jacobi, der als Vertreter von Samtgemeinde und Gemeinde anwesend war.

Belebung angestrebt

„Sollte sich in absehbarer Zeit ein Käufer finden, wird die Volksbank unverzüglich einen Fortsetzungsantrag zur Versteigerung des Objektes stellen“, kündigte Sprecherin Cornelia Kurth-Scharf nach dem Versteigerungstermin an. Die Volksbank möchte sich weiter für die „Belebung des Rhume-Hotels“ engagieren, so die Mitarbeiterin. Eine Immobilienfirma, die sich auf die Vermittlung für Objekte aus dem Hotel- und Gaststättengewerbe deutschlandweit spezialisiert habe, solle eingeschaltet werden.Kurth-Scharf: „Eine erfolgreiche Vermarktung wäre ein Gewinn für den Ort und auch die Volksbank Eichsfeld-Northeim.“ Das Rhume-Hotel ist seit August 2006 geschlossen, nachdem der Besitzer mit seiner Rhume-Hotel GmbH Insolvenz angemeldet hatte (Tageblatt berichtete).                                                                                                            Von Heinz Hobrecht

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Duderstadt
Apfel- und Birnenmarkt in Duderstadt

©Richter