Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 1 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Rhumspringer Firma Öko-Lube: Künstliche DNA soll Einbrecher abschrecken

Durchsichtige Markierungsflüssigkeit Rhumspringer Firma Öko-Lube: Künstliche DNA soll Einbrecher abschrecken

 Alle vier Minuten wird hierzulande in Wohnungen oder Häuser eingebrochen. Die Markierung von Wertgegenständen mit künstlicher DNA kann klassische Präventionsstrategien ergänzen und bei der Überführung von Tätern helfen.

Voriger Artikel
Munitionssuche im Seeburger See vorerst abgeschlossen
Nächster Artikel
Krebecker Open Air steigt am 3. und 4. Juli
Quelle: Richter

Rhumspringe. Die Rhumspringer Firma Öko-Lube Deutschland hat als nach eigenen Angaben erste in Niedersachsen den Vertrieb der durchsichtigen Markierungsflüssigkeit „SelectaDNA“ übernommen.

„Wir sind über Bekannte auf einer Messe darauf gestoßen“, erläutert Michael Kerl, Inhaber des Unternehmens, das unter anderem eine der größten Händler für mobile Tanktechnik in Deutschland ist. Die steigende Diebstahls- und Einbruchsrate habe ihn dazu bewogen, den Vertrieb zu übernehmen. Auf Gegenständen aufgebracht ist die ausgehärtete Markierungssubstanz mit bloßem Auge kaum erkennbar, fluoresziert aber, wenn sie mit einem speziellen UV-Licht angeleuchtet wird. „Jede einzelne Markierungsflüssigkeit ist mit einem individuellen DNA-Code und zusätzlich mit kleinen codierten Kunststoffplättchen, sogenannten ,Microdots‘, ausgestattet“, verdeutlicht Kerl.

Die Polizei könne mit UV-Taschenlampen die DNA-Markierung nachweisen und mit kleinen Mikroskopen die Microdots auslesen. Das Entwenden von entsprechend markierten Wertgegenständen ist somit für potenzielle Diebe risikoreicher. Aufkleber für Türen, Fenster und Gegenstände, die auf den Einsatz des Produktes hinweisen, dienen der Abschreckung.

Um zu gewährleisten, dass im Falle eines Diebstahls das markierte Eigentum über die Codierung der Markierungsflüssigkeit den Eigentümern zuordbar ist, wird der jeweilige DNA- und Microdot-Code in einer Datenbank gespeichert. Dazu haben nur Eigentümer und Polizei Zugang.

Die Praxis zeigt, dass diese Strategie den gewünschten Abschreckungseffekt erzielt. „Die Polizei in Bremen hat damit große Erfolge erzielt, die Rate bei Wohnungseinbrüchen konnte hier so wie in Bremerhaven, Brandenburg und Sachsen deutlich reduziert werden“, so Kerl.

Der Rhumspringer scheint eine Marktnische in der Region gefunden zu haben. „Wir stehen mit verschiedenen Unternehmen im Umkreis von 60 Kilometern in Verhandlungen, auch aus dem privaten Bereich gibt es bereits mehrere Nachfragen.“

Von Axel Artmann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Herbstfest in Rhumspringe

©Richter