Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Rock.Boten: Liebe zur Live-Musik

Mingeröder Musikfestival Rock.Boten: Liebe zur Live-Musik

Als „Band, deren Basis nicht zwangsläufig die Musik ist, sondern eher eine tief verwurzelte Freundschaft, die fehlendes musikalisches Talent in den Anfangstagen relativierte“, bezeichnet sich Rock.Boten. Dass sie es trotzdem können, wollen die Musiker am Sonnabend, 29. Juli, in Mingerode beweisen.

Voriger Artikel
Kompletter Abi-Jahrgang meistert Reifeprüfung
Nächster Artikel
Viele Fragen zur Zeitung

Mingerode. Weder Bassist Christian noch Leadgitarrist Julian seien anfangs sonderlich professionell unterwegs gewesen, geben die Musiker zu: „Dilettantisch, aber laut, so wie es sich für Deutschrock gehört“, sei die Band unterwegs gewesen, für die von Anfang an klar gewesen sei, dass deutsche Rockmusik gecovert werden sollte. Dann kam Schlagzeuger Johannes. Das jüngste Bandmitglied und derjenige, der Bewegung in die Sache gebracht habe, so die Musiker. So wurde das Covern zugunsten der ersten selbstgeschriebenen Titel eingestellt, es folgten erste Aufnahmen und zahlreiche Auftritte, unter anderem beim SPH Bandcontest.

Trotz der hinzugewonnenen Professionalität: „An der Freundschaft innerhalb der Band hat sich nie etwas geändert“, sagen die Musiker über sich. Ihre Liebe zur Live-Musik und die gemeinsame Spielfreude wollen die Musiker beim elften Mingeröder Musikfestival beweisen. Es beginnt um 17 Uhr bei freiem Eintritt auf dem Sportplatz. ne

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Herbstfest in Rhumspringe

©Richter