Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Rollende Werbung mit großflächigen Bildern

Imagekampagne für die Stadt auf Linienbus Rollende Werbung mit großflächigen Bildern

Werbung auf Rädern macht der Treffpunkt Stadtmarketing Duderstadt (TSD). Die Innenstadtvereinigung hat einen Bus des Unternehmens Rosenthal großflächig mit Motiven aus der Stadt bekleben lassen.

Voriger Artikel
Treffen von Landes- und Bundespolizei auf lokaler Ebene
Nächster Artikel
Auszubildende in Mitte aufgenommen

Gute Stimmung: Mit authentischen Bildern will Treffpunkt Stadtmarketing ein positives Bild der Stadt vermitteln.

Quelle: EF

Auf den Strecken nach Göttingen, Gieboldehausen oder Osterode wird nun für Duderstadt geworben. So solle ein positives Bild der Stadt vermittelt werden, erklärt der Vorstandsvorsitzende des TSD, Hubertus Werner.
Mit Bildern vom Westerturm, Rathaus und der Heinz-Sielmann-Stiftung auf Gut Herbigshagen macht Treffpunkt Stimmung für die Stadt. „Das ist authentisch und gibt einen Abriss über das Leben in Duderstadt“, so Werner. Die Heckklappe des Busses werde für wechselnde Präsentationen genutzt. Hier werde jeweils aktuell auf die Märkte in der Stadt hingewiesen. „Der Bus lebt“, beschreibt es der TSD-Vorsitzende. Zudem führt der großflächige Hinweis auf die Internetadresse www.wir-in-duderstadt.de auf die Homepage des Treffpunkts.
Die Aktion läuft zunächst drei Jahre. Der TSD habe sich bewusst für eine Imagekampagne zugunsten der Stadt an Stelle einer Eigenwerbung für den Treffpunkt entschieden. „Uns geht es nicht um Selbstdarstellung, wir wollen auf Duderstadt aufmerksam machen“, so Werner.

Von Ulrich Lottmann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Duderstadt
Apfel- und Birnenmarkt in Duderstadt

©Richter