Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Rotarier prämieren Seminararbeiten

Duderstädter Gymnasiasten ausgezeichnet Rotarier prämieren Seminararbeiten

Der Rotary Club Duderstadt-Eichsfeld hat am Montag die besten Seminarfacharbeiten des Abiturjahrganges am Eichsfeld-Gymnasium Duderstadt prämiert. Die Jury, bestehend aus Kursleitern, Betreuern der Facharbeiten und der Schulleitung, hat hierfür die 20 mit „sehr gut“ bewerteten und im elften Jahrgang geschriebenen Arbeiten unter die Lupe genommen.

Voriger Artikel
Schützenhaus zurück in städtischen Besitz
Nächster Artikel
Eigentümer sollen Flächen ermitteln
Quelle: Richter

Duderstadt. Preisverleihung für die drei besten Facharbeiten des Abiturjahrgangs durch den Rotary Club Duderstadt-Eichsfeld.Foto der drei Preisträger (v. l.): Laurenz Wetter, Sophie Nachtwey und Jasmin Hütt.

Zur Bildergalerie

Kriterien sind neben hoher Sachkompetenz und handwerklicher Qualität die Originalität des Ansatzes, Aktualität und praktische Relevanz eines Themas gewesen. Drei Arbeiten wurden ausgezeichnet: Sophie Nachtwey befasste sich mit dem Außenlager des Konzentrationslagers Buchenwald in Duderstadt, Jasmin Hütt mit dem Meeresleuchten und Laurenz Wetter ging der Frage nach, ob es einen gewaltfreien Islam geben kann.

Dabei untersuchte er die Vereinbarkeit des Dschihad und der Scharia mit westlichen Werten. Schulleiter Thomas Nebenführ erinnerte daran, dass es sich der Rotary-Club auch zur Aufgabe gemacht habe, Bildungsprojekte zu fördern.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Apfel- und Birnenmarkt in Duderstadt

©Richter