Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Rotkreuztag in der Marktstraße

Kreisverband Duderstadt Rotkreuztag in der Marktstraße

Ganz im Zeichen des Deutschen Roten Kreuzes steht die Brehmestadt am Wochenende. Sonnabend und Sonntag richten die Mitglieder des DRK-Kreisverbandes Duderstadt im Zentrum von Duderstadt den Rotkreuztag aus.

Voriger Artikel
Neubaugebiet: Straßen werden ausgebaut
Nächster Artikel
Getreideernte mit historischer Landtechnik

Vom Drehleiterkorb der Feuerwehr aufgenommen: Mitglieder des DRK-Kreisverbandes bilden am Fuhrpark ein rotes Kreuz.

Quelle: EF

Duderstadt. Um der Bevölkerung die umfangreiche ehrenamtliche Arbeit des Deutschen Roten Kreuzes näher zu bringen, richtet der Kreisverband die Veranstaltung aus. Im Herzen der Stadt, der Fußgängerzone, läuft das Programm: am Sonnabend in der Zeit von 9 bis 18 Uhr, sowie am Sonntag von 11 bis 18 Uhr.
Zu festgesetzten Uhrzeiten sollen die Besucher bei Rettungsvorführungen besonders über Unfallgefahren in den eigenen vier Wänden informiert werden. Am Sonnabend sind die Vorführungen um 10.30, 13.30, 15.30 und 17 Uhr geplant, am Sonntag um 11.30, 13.30, 15.30 und 17 Uhr.

Die Besucher des Rotkreuztages können sich auch einen Eindruck vom Fuhrpark des DRK-Kreisverbandes verschaffen. Vom VW-Caddy bis zum Lkw-Zug werden die Fahrzeuge vorgestellt. Außerdem wird über die Leistungen für den Katastrophenschutz und die Hilfsgütertransporte des Duderstädter DRK ins Ausland informiert. In diversen Aktionen soll den Besuchern „die Einstzfähigkeit vor Augen geführt werden“, wie Fritz Rüffert als Presse- und Öffentlichkeitsbeauftragter des DRK-Kreisverbandes erläutert.

Zu den Angeboten an beidenden Tagen gehört auch das Thema Erste Hilfe und Sofortmaßnahmen. Auch eine Kfz-Verbandkastentauschaktion steht auf dem Proamm. „Bringen Sie ihre alten Verbandkästen mit“, heißt es in der Einladung des DRK. Am Sonntag besteht die Möglichkeit zur Blutspende. Von 11 bis 15 Uhr wird vor dem Duderstädter Rathaus das Blutspende-Mobil aus Springe stehen.

Das Jugendrotkreuz sorgt für Unterhaltung für Kinder. Fürs leibliche Wohl ist unter anderem das Küchenteam des DRK zuständig. Neben Erbseneintopf wird am Sonnabend Gulasch und am Sonntag Kassler angeboten. Die DRK-Seniorengruppe „Aktiv bis ins hohe Alter“ lädt an beiden Tagen zu Tanzvorführungen ein.

hho

  DRK-Kreisverband Duderstadt
  Der Kreisverband Duderstadt des Deutschen Roten Kreuzes ist in Niedersachsen der kleinste auf Landesebene aber nach wie vor selbständig. Vorsitzender ist Manfred Reinke aus Duderstadt, dessen Stellvertreter Martin Fahlbusch aus Gieboldehausen. Die Funktion des Kreisbereitschaftsleiters hat Hubertus Werner inne. Insgesamt gehören dem Kreisverband Duderstadt rund 900 Mitglieder an. Neben dem mitgliederstärksten Ortsverein Duderstadt, zählen die Ortsvereine Gieboldehausen und Bilshausen zum Verband. Die Geschäftsstelle befindet sich in der Bahnhofsstraße 33 in Duderstadt.Die DRK-Rettungswachen in Duderstadt und in Gieboldehausen gehören zum DRK-Kreisverband Göttingen
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Duderstadt
Apfel- und Birnenmarkt in Duderstadt

©Richter