Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Rüdershäuser Feuerwehr rückt 13 Mal aus

Feuerwehr Generalversammlung Rüdershäuser Feuerwehr rückt 13 Mal aus

Die Freiwillige Feuerwehr hat ihre Generalversammlung im Gasthaus Kirchner abgehalten. Ortsbrandmeister Marc Lorenz berichtete von einem Einsatzjahr, das von Veranstaltungen und Ausbildungsdiensten bestimmt war. Zu 13 Einsätzen wurde die Feuerwehr gerufen. Darunter waren zwei Brände und elf Hilfeleistungen wie Verkehrssicherungen, Öleinsätze oder unwetterbedingte Einsätze. Auch bei einem Verkehrsunfall auf der Kreisstraße 107, bei dem ein Auto in die Eller zu rutschen drohte (Tageblatt berichtete), waren die Rüdershäuser Kameraden vor Ort. 

Voriger Artikel
Harzklub Rhumspringe stellt Jahres-Aktivitäten vor
Nächster Artikel
Unter dem Lohberg: Rat lehnt Antrag ab

Freiwillige Feuerwehr Rüdershausen: Geehrte und beförderte Kameraden.

Quelle: EF

Neben einem Erste-Hilfe-Kurs und Einsatzübungen absolvierten die Feuerwehrkameraden verschiedene Lehrgänge und Wettbewerbe. Nach einem dritten Platz bei den Vorbereitungswettbewerben und dem sechsten Platz bei den Gemeindewettbewerben belegte die Rüdershäuser Wehr den 15. Platz bei den Kreiswettbewerben in Rolls-hausen. Positiv hob Gemeindebrandmeister Claus Bode den Anstieg der Feuerwehr-Mitgliederzahlen hervor. Elf neue Mitglieder wurden aufgenommen. Auch Beförderungen nahm Bode vor. Feuerwehrmann: Kevin Otto, Wolfgang Adam; Hauptfeuerwehrmann: Nikolas Degenhardt, Andreas Jegerczyk; Brandmeister: Marc Lorenz. Für zehnjährige Mitgliedschaft wurden Georg Alexander Otto, Andreas Jegerczyk und Marc Lorenz geehrt. Für zehn Jahre als Schriftführer und 25 Jahre Feuerwehrdienst wurde Reinhold Tunkel ausgezeichnet.

                                                                                                                     Von Björn Dinges

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Duderstadt
Apfel- und Birnenmarkt in Duderstadt

©Richter