Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
SPD kritisiert höhere Preise für Busfahrten

Duderstadt SPD kritisiert höhere Preise für Busfahrten

Die SPD in Duderstadt übt scharfe Kritik an der Ankündigung des Verkehrsverbundes Süd-Niedersachsen (VSN), die Preise zum 12. Juni, erhöhen zu wollen. Ortsvereins-Vorsitzender Matthias Schenke fordert, die „Erhöhungen sollten zurückgenommen werden“.

Voriger Artikel
DLRG-Aktion in den Ferien
Nächster Artikel
Zeitungsautomat gestohlen
Quelle: Mischke (Archiv)

Duderstadt. „Für eine Fahrt von Duderstadt nach Göttingen verlangt der VSN mit 8,40 Euro nun den doppelten Preis, den man für eine Fahrt nach Leinefelde zahlen muss“, echauffiert sich Schenke. „Bereits ohne ein derart horrendes Honorar ist eine Busfahrt von Duderstadt in die Kreisstadt und umgekehrt eine schwer verdauliche Zumutung“, kritisiert Schenke die häufigen Zwischenstopps und die entsprechend lange Fahrzeit.

Sollte sich der VSN nicht „auf seine Aufgabe, den Bürgern des Landkreises ein attraktives und preiswertes Angebot zu machen“ besinnen, sollten sich die politischen Gremien Gedanken über sinnvollere Strukturen machen, auch im Sinne der Schüler, regt er an.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Feuerwehrübung in Krebeck

©Richter