Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Sackstraße in Duderstadt ist Einbahnstraße

„Das spielt sich alles ein“ Sackstraße in Duderstadt ist Einbahnstraße

Seit Dienstag ist die Sackstraße nur noch in einer Richtung befahrbar. Außerdem haben Mitarbeiter des Bauhofes die neuen Parkplätze markiert.

Voriger Artikel
Kinder erkunden Techniken des Blaudrucks in Obernfeld
Nächster Artikel
Rund 1000 Besucher bei Freiluft-Vorstellungen in Duderstadt

Aus der Sackstraße ist seit Dienstag eine Einbahnstraße mit Parkplätzen geworden.

Quelle: Richter

Duderstadt. Nicht alles lief glatt am Tag eins der Einbahnstraßenregelung. Munter fuhren Autofahrer aus Richtung Bahnhofstraße die Sackstraße entlang, obwohl dort bereits „Durchfahrt verboten“-Schilder aufgestellt waren.

Olaf Linnnemann und Andreas Lange, die für den Duderstädter Bauhof Schilder und Parkplatz-Markierungen anbrachten, nahmen es gelassen: „Das spielt sich alles ein“, merkte Lange an, als wieder einmal ein Auto aus der falschen Richtung in die Sackstraße einfuhr.

Vom Westerturm aus kommend ist nun das Abbiegen nach links in die Hinterstraße und nach rechts in die Sackstraße möglich – auch hier stockten einige Autofahrer beim Anblick des neuen Verkehrsschildes zunächst. Polizeichef Otto Moneke kündige an, seinen Beitrag dazu zu leisten, dass sich die neuen Regeln tatsächlich einspielen: „Die Polizei wird kontrollieren und, wenn nötig, sanktionieren“, sagte er.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Apfel- und Birnenmarkt in Duderstadt

©Richter