Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Sänger planen Kirchen-Konzert

MGV Seulingen Sänger planen Kirchen-Konzert

Ein vorweihnachtliches Konzert in der Seulinger Pfarrkirche haben sich die Sangesbrüder des MGV Seulingen vorgenommen. Nach Jahren ohne Auftritt im Gotteshaus ist der MGV am 7. Dezember dort wieder zu hören. Das verkündete Schriftführer Johannes Wucherpfennig bei der Generalversammlung des Männergesangvereins.

Voriger Artikel
Rocknacht im Dorfgemeinschaftshaus
Nächster Artikel
Beim Boßeln wird das Dorfgeschehen diskutiert

Sangesbrüder: G. Kellner, J. Wucherpfennig, O. Robitzsch, Chorleiter G. Gerlach, A. Tauchmann, O. Diederich (von links).

Quelle: EF

Seulingen . Die Terminplanung sieht weitere Ereignisse vor. Am 5. Januar steht der Sängerball im Seulinger Bürgerhaus an. Am 16. Juni wird der 20. Jahrestag der Pflanzung der Sängerlinde an der Seulinger Warte durch den damaligen Vorsitzenden und heutigen Ehrenvorsitzenden Bernward Arend gefeiert.

Neben dem Ausblick auf kommende Aktivitäten standen Vorstandswahlen im Mittelpunkt der Versammlung. Als erster Vorsitzender wurde Olaf Robitzsch bestätigt. Wiedergewählt wurden auch Ansgar Tauchmann als zweiter Vorsitzender und Wucherpfennig als Schriftführer. Sie bleiben weitere zwei Jahre im Amt. Als Kassierer komplettiert Olaf Diederich den MGV-Vorstand.

Bei der Versammlung konnte zudem die Aufnahme eines neuen Sangesbruders verkündet werden: Der Obernfelder Gerhard Kellner gehört nach einem Jahr als Gastsänger nun offiziell zum MGV Seulingen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Apfel- und Birnenmarkt in Duderstadt

©Richter