Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Schaltjahrbaby Julian sorgt für Überraschung

Werxhausen Schaltjahrbaby Julian sorgt für Überraschung

Es ist eher die Ausnahme, dass Kinder am vorberechneten Termin geboren werden. Bei Julian Burchard hat es geklappt - obwohl es den Eltern erst gar nicht so recht war.

Voriger Artikel
Zwei Schecks für St. Raphael
Nächster Artikel
Verfolgungsfahrt im Eichsfeld

Schaltjahrbaby Julian Burchard, geboren am 29. 2. 2016, mit Mutter Cathrin, Vater Tobias und Bruder Alexander (8).

Quelle: Richter

Duderstadt. Denn Julian ist an einem Tag geboren, den es nur alle vier Jahre gibt. „Er hat sich nicht bremsen lassen“, sagt Mutter Cathrin, die am 29. Februar um 2.30 Uhr mit Wehen ins Krankenhaus St. Martini gekommen ist und Julian mit Hebamme Sandra Auffarth um 6.52 Uhr zur Welt gebracht hat - 3750 Gramm schwer und 55 Zentimeter groß.

Bis dahin wusste die Familie aus Werxhausen nicht, ob es ein Junge oder Mädchen wird. Dass es dann doch ein Bruder geworden ist, freute den achtjährigen Alexander, den Vater Tobias nach der Schule in die Wochenstation holte. Und Geburtstag soll künftig am 1. März gefeiert werden.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Feuerwehrübung in Krebeck

©Richter