Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Schmökern und Spenden in der „Bücherkiste“

Förderverein Emmaus Meilenstein Schmökern und Spenden in der „Bücherkiste“

Bücherliebhaber und Leseratten auf der Suche nach kostengünstigem Nachschub für den Lesehunger haben eine neue Anlaufstelle: In der Duderstädter Apothekenstraße eröffnet die „Bücherkiste“, ein Ableger des Emmaus-Fördervereins Meilenstein. 

Voriger Artikel
„Wims red“ und „Stacheldraht“
Nächster Artikel
„Es kommt ja doch jeder mal an die Reihe“

Noch wird eingeräumt: „Bücherkiste“ in der Apothekenstraße.

Quelle: VL

Duderstadt. Während des Apfel- und Birnenmarkts am Wochenende 6. und 7. Oktober gibt der Verein erstmals in eigenen Räumen gebrauchte Bücher ab – und hofft im Gegenzug auf eine Spende. Damit wird das Jugendzentrum Emma am Obertor unterstützt.

Noch sind die Vereinsmitglieder um Bücherkisten-Initiatorin Corinna Reinke dabei, die zwei Ladenräume einzurichten. 92 Kisten voller gespendeter Bücher werden in gebrauchte und ausgeliehene Regale eingeräumt. „Das aufwändigste ist das Sortieren“, berichtet Reinke. Dem unterziehe sie sich jedoch gerne, weil künftig die Schlepperei zahlloser Bücherkisten entfalle. Denn bereits seit sechs Jahren sammelt der Förderverein mit dem Verkauf gebrauchter Bücher Spenden. Bei Duderstädter Themenmärkten und anderen Anlässen wurden sie angeboten und dafür vom Dachboden des Hauses St. Georg geholt. Deshalb habe sie sich auf die Suche nach einem Ladenlokal in der Innenstadt gemacht. Die Vermieterin der jetzigen Räume habe die Idee gut gefunden, „zumal ihr Enkel oft in der Emma ist“, und stelle die knapp 30 Quadratmeter günstig zur Verfügung, so Reinke. Viel verändert werde in den Räumen nicht, „wir haben ja kein Geld“. Aber es sollen zwei Sitzecken zum Schmökern entstehen.

Das Interesse sei jetzt schon groß. „Seitdem hier gearbeitet wird, kommen Leute rein“, berichtet Reinke. Buchspenden müsse sie derzeit aber ablehnen, weil es sonst einfach zu viel werde. Sie hofft jedoch, Ehrenamtliche für die Betreuung des Ladens zu gewinnen. Der soll künftig einmal wöchentlich geöffnet sein. Würden mehr Helfer gefunden, könnten die Öffnungszeiten ausgeweitet werden.

Die „Bücherkiste“, Apothekenstraße 4, ist erstmals am 6. und 7. Oktober, danach jeweils mittwochs, 15 bis 18 Uhr, geöffnet.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
18. Apfel und Birnenmarkt

Duderstadt. Dicht bevölkert zeigte sich am Wochenende die Duderstädter Fußgängerzone. Die 18. Auflage des Apfel- und Birnenmarktes lockte weit mehr als 10 000 Besucher auf die Marktstraße.

mehr
Herbstfest in Rhumspringe

©Richter