Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Schüler starten Ausflug in die Geschäftswelt

Bildung Schüler starten Ausflug in die Geschäftswelt

Bereits zum vierten Mal haben sich die Berufsbildenden Schulen Duderstadt an dem Projekt Start- points beteiligt, das dazu dient, das unternehmerische Handeln bei Jugendlichen zu fördern. 

Voriger Artikel
Von der Handdruckspritze zur Chemiegruppe
Nächster Artikel
Buntes Programm im Flecken

Neue Geschäftsideen vorgestellt: Schüler und Jury-Mitglieder.

Quelle: EF

Seit Februar dieses Jahres arbeiten die Schüler der Berufsfachschule Wirtschaft, Klasse BF-WR, in Kleingruppen an diesem Projekt. 

Die Schüler haben Geschäftsideen entwickelt und in der ersten Projektphase Geschäftspläne erarbeitet. Auf dem Weg dahin konnten die Schüler im Rahmen eines Marketingtages auch Expertenrat für ihre Vorhaben einholen. Was die Geschäftsideen anbetraf, so gab es reichlich Ideen. Unter anderem wurden Ponyhof, Partybus, USB-Software-Stick, Blumenladen, Dekoration, Möbelrestauration, Fitness- und Gesundheitsstudio sowie Bar und Diskothek genannt.  

Gemeinschaftsprojekt

Bei den Startpoints handelt es sich um ein Gemeinschaftsprojekt der Berufsbildenden Schulen Duderstadt mit dem Landkreis Northeim und der Wirtschaftsförderung Region Göttingen. Unterstützt wurden die Schüler von regionalen Unternehmen und ortsansässigen Kreditinstituten. Zum Abschluss des Projektes wurden die verschiedenen Geschäftsideen dann im Lernbüro der Berufsschule einer Jury zur Beurteilung vorgestellt. 

sr

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Duderstadt
Herbstfest in Rhumspringe

©Richter