Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Schüler teilen ihren Erfolg

Printpoeten Schüler teilen ihren Erfolg

Zur Generalversammlung hat sich am Dienstagabend die Schülergenossenschaft „Printpoeten“ in der Volksbank Duderstadt getroffen. Die Mitglieder wählten Vorstand und Aufsichtsrat neu und hörten den Jahresbericht.

Voriger Artikel
Unternehmen in der Bahnhofstraße 2 in Duderstadt stellen sich vor
Nächster Artikel
Blitzerbilanz für den Landkreis

Als Schülerfirma der Klassen 8 bis 11 des Eichsfeldgymnasiums traten die Schüler der künftigen Abiturklassen aus Aufsichtsrat und Vorstand zurück.

Quelle: Vetter

Duderstadt. „Pro Mitglied gibt es eine Stimme bei den Wahlen“, sagte Rolf Döring vom Vorstand der Volksbank, „und das hat auch für uns manchmal Überraschungscharakter.“

Auch die Generalversammlung der NaschGeno, der Nachhaltigen Genossenschaft, lief nicht ohne Überraschung und Lerneffekte zu ordnungsgemäßen Wahlen ab. Es sei etwas „Fruchtbares, dass Ihr als Schüler auch mal Erfahrungen auf einer Plattform außerhalb der Schule sammeln könnt“, begrüßte Lehrerin Christine Boës deren Engagement.

Als Schülerfirma der Klassen 8 bis 11 des Eichsfeldgymnasiums traten die Schüler der künftigen Abiturklassen aus Aufsichtsrat und Vorstand zurück. In den neuen Vorstand wurden Luisa Rittmeier, Johannes Möller, Leonie Becker und Svenja Vorwald gewählt. Der Aufsichtsrat setzt sich künftig zusammen aus Anna Scholle, Emelie Weinrich, Schuldirektor Thomas Nebenführ, Jill Winkelvoß als beratender Lehrkraft und – wie bislang bereits – Michelle Kaiser.

Diskussionsstoff lieferte die Verwendung des Einnahmeüberschusses von 1432,45 Euro. Nicht nur Vorstand und Aufsichtsrat, auch weitere Mitgliedern trugen Ideen vor. Außer für Reinvestitionen und Abgaben an den Schul-Förderverein sprachen sich die Mitglieder für zweckgebundene Spenden, auch für Kinder in der Flüchtlings-Erstaufnahmeeinrichtung Rosenthaler Hof, aus.

Neben dem Entwerfen und Bedrucken von Pullovern, T-Shirts, Taschen und Wandtattoos, legen die Printpoeten, die seit 2012 bestehen, Wert auf Produkte aus fairem Handel (FairTrade), Langfristig- und Nachhaltigkeit.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Feuerwehrübung in Krebeck

©Richter