Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Schützen proklamieren neue Majestäten

Nesselröden Schützen proklamieren neue Majestäten

Die Schützenbruderschaft Nesselröden hat am Sonntagnachmittag die Majestäten und Sieger ihres Schützenfestes proklamiert. Bereits jetzt laufen die Vorbereitungen für das 425-Jahre-Jubiläum im kommenden Jahr.

Voriger Artikel
Abschied nach fünf Jahrzehnten
Nächster Artikel
Simulierter Brand im Dachgeschoss
Quelle: gm

Nesselröden. Mit Christian Brenzei wurde in diesem Jahr ein Grüner Ratskönig und übernahm die Würde von Kai Klöppner. „Ich musste lange warten, bis ich diese Kette erreicht habe“, sagte Hans-Ulrich Leineweber, der als Seniorenkönig ausgezeichnet wurde. Bei den Junggesellen entschied ein „hartes Stechen“ wie Vorsitzender Lothar Schenke mitteilte. König wurde dabei Benjamin Engelke.

„Wir haben eine starke Jugend“, sagte Schatzmeister Richard Jakobi: Timo Fascher wurde Lichtpunktkönig, Simon Kötz Schülerkönig, Celina Mittag Jugendkönigin. Zum „König der Könige“ proklamierten die Nesselröder Jürgen Schenke, Robert Töpfer zum Teilerkönig. Vor einem vollbesetzten Festzelt überreichte Schenke an Heidi Eckermann und Jürgen Kohlstedt Scheiben, Orden und Ketten als neue Königin und König der Nesselröder Schützen.

Am kommenden Sonntag, 5. Juni, findet das 424. Schützenfest mit einem Katerkönigsschießen und einer Kaffeetafel seinen Abschluss. gm

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Apfel- und Birnenmarkt in Duderstadt

©Richter