Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
Disko und Traditionelles im Einklang

715. Duderstädter Schützen- und Volksfest Disko und Traditionelles im Einklang

Mit einem verjüngten Programm möchte die Duderstädter Schützengesellschaft für mehr Betrieb beim Schützenfest sorgen. Zum zweiten Mal wird der Ökumene-Pokal ausgeschossen. Das fünftägige Fest startet am Freitag, 7. Juli, um 18 Uhr mit dem Ausrufen von der Rathauslaube. Gesang, Sketche, Tänze und Überraschungen gehören zum Kommersabend, der um 20 Uhr in der Eichsfeldhalle beginnt.

Voriger Artikel
Elf Teilnehmer aus sechs Nationen
Nächster Artikel
Kinder spielen "Siedler" im Wald
Quelle: Pförtner

Duderstadt. Auftreten werde auch die Bernshäuserin Anna-Maria Schmidt, die 2008 Siegerin der ZDF-Castingsendung Musical-Showstar 2008 war, berichtet Schützenhauptmann Hans-Georg Kracht und ergänzt: "Wir konnten auch den Propst für einen besonderen Beitrag gewinnen." Claudia Hampel werde in die Rolle des Anreischken schlüpfen und Geschehnisse der vergangenen zwölf Monate in Duderstadt spöttelnd Revue passieren lassen. Zu Beginn erfahren die Besucher, wer das neue Schützenliesel ist.

Angebote

Auf dem Festplatz wird wieder eine Biermeile aufgebaut, rund herum stehen Fahrschäfte wie "Twister", "Break Dancer", "Auto-Scooter" und ein Kinderkarussell, nennt Platzmeister Mario Schröter einige Beispiele. Erstmals gibt es einen Stand, an dem sich Kinder an allen Tagen schminken können, kündigt Schröter an. Zu den Stationen gehört eine Losbude, außerdem gebe es eine Vielzahl an Verpflegungsangeboten. Das Festzelt werde am südlichen Ende des Platzes aufgebaut. An allen Festtagen stehe die Schießanlage zur Besichtigung offen. art

Da das Interesse am Kommersabend während der vergangenen Jahre kontinuierlich gestiegen sei, empfiehlt Kracht, Karten im Vorverkauf zu erwerben. Erhältlich seien die Tickets ab Montag, 3. Juli, im Duderstädter Fachgeschäft Schmalstieg. Parallel zum Kommers beginnt um 21 Uhr im Festzelt die Disko "Let the Music play - on tour". Frühes Kommen wird belohnt: Von 21 bis 22 Uhr heißt es "Happy hour" im Festzelt.

Die Duderstädter Kirchengemeinden St. Cyriakus und St. Servatius laden am Sonnabend, 8. Juli, von 10 bis 14 Uhr zusammen mit der Schützengesellschaft zum zweiten Schießen um den Ökumene-Pokal auf deren Schießanlage ein. Im Jubiläumsjahr "500 Jahre Thesenanschlag durch Martin Luther an die Schlosskirche zu Wittenberg" sei dieser Pokal "ein besonderer Hinweis auf die in Duderstadt und der Region gelebte Ökumene", betont Kracht. Geschossen werde "mit einem Kleinkalibergewehr aufgelegt auf einer Entfernung von 50 Metern". Es gebe drei Probe- und einen Wertungsschuss, der beste Schuss aller Teilnehmer gewinne.

Teilnahmeberechtigt seien Interessierte ab 18 Jahren, dies könnten auch Nichtmitglieder der Schützengesellschaft sein. Proklamiert werden die Gewinner während des Schützenfest-Gottesdienstes, der am Sonntag um 9.30 Uhr in der Basilika beginnt.

Beim Ratsessen für geladene Gäste werde am Sonnabend ab 17 Uhr auch daran erinnert, dass der deutschlandweit einmalige Schützenbrunnen vor 20 Jahren eingeweiht wurde, kündigt Kracht an. Im Festzelt steigt ab 21 Uhr bei freiem Eintritt eine Ü30-Party mit Jan da Silva.
Der Festumzug setzt sich am Sonntag um 14 Uhr vor dem Rathaus in Bewegung. Ziel ist das Festzelt, wo die Eichenberger für Musik und Show sorgen sollen.

Niedrige Zinsen sorgen für Gesprächsstoff 

Beim Handwerkeressen, das am Montag um 12.30 Uhr aufgetischt wird, spricht der Sprecher des Vorstandes der Volksbank Mitte, Holger Willuhn, über das Thema "Niedrige Zinsen - Fluch oder Segen". Der Kinderumzug startet um 15 Uhr am Schulhof der St.-Elisabeth-Schule und führt zum Festplatz, Teilnehmer erhalten Freikarten für die Fahrgeschäfte. "Der Umzug ist für uns ganz wichtig, weil die Kinder vielleicht die Schützen von morgen sind",  sagt Platzwart Mario Schröter. Beim Bürgeressen, das für Montag 18.30 Uhr in der Eichsfeldhalle terminiert ist, gibt es viele Ehrungen für langjährige Mitgliedschaften und besondere Leistungen, ab 21 Uhr ist Disco mit Ibba-Music im Zelt angesagt.

Die neuen Majestäten werden am Dienstag um 18.30 Uhr vor dem Rathaus proklamiert. Ab 20 Uhr spielt Thanas im Festzelt. Gegen 22.30 Uhr werden niederländische Pyrotechniker ein Höhenfeuerwerk zünden, das noch größer ausfallen soll als in den Vorjahren, verspricht Kracht. 

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Apfel- und Birnenmarkt in Duderstadt

©Richter