Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Schützenproklamtion in Rollshausen

Schützenverein Rollshausen Pfingsten 1931 Schützenproklamtion in Rollshausen

Das erste große Schützenfest hat der 1929 gegründete Schützenverein Rollshausen Pfingsten 1931 gefeiert. Mit dem Krieg kamen die Vereinsaktivitäten zum Erliegen und wurden erst in den 60-er Jahren wieder aufgenommen. 1965 wurde erstmals wieder ein Königsschießen durchgeführt, jetzt hat der Verein sein 50. Fest seit der Reaktivierung gefeiert und eine Jubiläumsscheibe ausgeschossen. Und der Gewinner ist Karl Otto.

Voriger Artikel
Erneuter Strohballenbrand in Pöhlde
Nächster Artikel
Druiden-Orden gründet Eichsfeld-Loge

Das erste große Schützenfest hat der 1929 gegründete Schützenverein Rollshausen Pfingsten 1931 gefeiert.

Quelle: Richter

Rollshausen. Bis 1981 wurde im Zelt gefeiert, seit 1983 in der Mehrzweckhalle. Der Vergnügungspark ist auf einen Bratwurststand und eine Schießbude geschrumpft, der Stimmung tut das keinen Abbruch.

Viele junge Leute waren dabei, als die Majestäten des 50. Schützenfestes der Nachkriegszeit in der Mehrzweckhalle proklamiert wurden. Der Schützenkönig 2015 heißt Stefan Koch, Schützenkönigin ist Stefanie Kopp.

Zum zweiten Mal ausgeschossen wurde der mit 100 Euro honorierte Adolf-Jass-Pokal, der an den Papierfabrikanten und Rollshäuser Gönner Adolf Jass erinnert. Geholt hat sich den Pokal Gabriele Engelhardt. Die Goldene Schnur sicherte sich bei den Damen Marie-Luise Otto, bei den Herren Ulrich Adler, bei der Jugend Marco Wucherpfennig.

Weitere Titel holten sich Adolf Bode (Silberkönig), Andrea Wagner (Silberkönigin), Manfred Wagner (Seniorenkönig), Christa Jass (Seniorenkönigin), Maja Fiedler (Lichtpunktkönigin), Jason Wagner (Schülerkönig), Marco Wucherpfennig (Jugendkönig), Stefan Koch (Junggesellenkönig), Samuel Werner (Luftpistolenkönig), Carmen Heise (Ratskönigin), Hanna Jankowski (Volkskönigin), Adolf Bode (Festkönig Damen/Herren), Marco Wucherpfennig (Festkönig Jugend) und Jason Wagner (Festkönig Lichtpunkt). Das Pokalschießen der Vereine gewann die Freiwillige Feuerwehr, König der Könige wurde Holger Weiland, Königin der Königinnen Ann-Kristin Preitz.

Außerdem wurden beim Schützenfester zahlreiche Mitglieder für 50 Jahre im Verein geehrt: Heinz-Adolf Ausmeier, Heinz Barke, Adolf Bode, Aloys Bode, Willy Bode, Alfred Engelhardt, Hubert Gröger, Werner Hobrecht, Werner Koch, Manfred Kopp, Herbert Kreis, Karl Kreis, Karl-Heinz Krone, Walter Meister, Siegfried-Kurt Menzel und Günter Schwedhelm.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Herbstfest in Rhumspringe

©Richter