Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Schützenverband ehrt Clemens Müller

Hilkerode Schützenverband ehrt Clemens Müller

Neuer Schützenkönig im Duderstädter Bergdorf Hilkerode ist Lothar Gerlach, Schützenkönigin Nicole Monecke. Das Vergleichsschießen der örtlichen Vereine, an dem sich 13 Teams beteiligten, entschied der Taubenverein für sich, gefolgt von der Frauengemeinschaft und dem Tennisclub.

Voriger Artikel
Teamgeist fördern
Nächster Artikel
Bürgermeister Nolte übergibt Scheck an gemeinnützige Einrichtungen
Quelle: r

Hilkerode. Den Wanderpokal des Ortsrates gewann der Verkehrsverein vor dem Taubenverein und dem Tennisclub. Tagessieger wurde Schützenhauptmann Clemens Müller. Zu den neuen Majestäten gehören auch Jungschützenkönig Damian Müller, Kinderkönig Hannes Vollmer, Ratskönig Clemens Müller, Gemeindekönig Bernward Wetzko und Damenbeste Marieta Meese. Das wieder eingeführte Ratskönigschießen sei ebenso wie das Vergleichsschießen der Vereine sehr gut angenommen worden, berichtet Schriftführer Christian Rust. Den Jörg-Schneider-Pokal gewann Sophia Schimanski, den Lothar-Koch-Pokal Jörg Schneider, den Ludwig-Wüstefeld-Pokal Clemens Müller und den Maria-Henkel-Pokal Katharina Kopp. Bekanntgegeben wurden auch die Ergebnisse der Luftgewehr-Vereinsmeisterschaft, die Christian Rust und Cornelia Wüstefeld für sich entschieden haben. Der Präsident des Kreisschützenverbandes Südharz, Frank Hammer, zeichnete Clemens Müller mit der höchsten Auszeichung des Verbandes aus, dem Verdienstkreuz in Gold. Für 60 Jahre Mitgliedschaft in der Schützengesellschaft Hilkerode geehrt wurde Hans-Gerhard Gatzemeier, für 50 Jahre Siegfried Herschel. Seit 55 Jahren Mitglied sind Erhard Schmalz, Winfried Dornieden und Vinzenz Ballhausen, seit 40 Jahren Bernward Wetzko, Rolf Messow und Peter Dittmer.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Herbstfest in Rhumspringe

©Richter